Maritim Hotel Bremen - Restaurant „L’Echalote“ öffnete nach der Sommerpause

erstellt am: 07.09.2011

Nach der Sommerpause war es endlich soweit: Am Montag, den 5. September um 18.00 Uhr öffnete das stilvolle und gemütliche Restaurant „L’Echalote“ im Maritim Hotel Bremen seine Türen.

Die dort offerierten Gaumenfreuden reichen von Tagliatelle mit Jacobsmuschel-Garnelenspieß über Loup de mer mit Kürbisgnocchi bis hin zu Rehragout mit Pfifferlingen und Süßkartoffeln. Aber auch
Klassiker wie zum Beispiel das beliebte Wiener Schnitzel und Steaks vom Grill fehlen nicht auf der mit viel Bedacht erstellten Speisekarte.

Sonntags bietet das Restaurant 3-, 4- oder 5-Gang-Menüs zum lukrativen 2 für 1 Preis an. Sie essen zu zweit, zahlen aber nur für eine Person.

Auch die Hoteldirektorin, Constanze Neuhörl freut sich: „Es ist uns wichtig, mit dem Restaurant „L’Echalote“ einen Ort zu bieten, an dem man in entspannter aber dennoch eleganter Atmosphäre ausgefallene Küchenkreationen genießen kann.“ Das Restaurant „L’Echalote“ bietet rund 50 Personen Platz. Die geschmackvoll dekorierten Tische erlauben an der großen Fensterfront einen herrlichen Blick auf den Bürgerpark und zur Innenseite einen Blick in die frei gestaltete, offene Küche. Das Restaurant ist täglich ab 18.00 Uhr geöffnet.


Weiterführende Links zum Artikel:

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Tagungshotels und Tagungsstätten finden