Branchen-News

Austria Center Vienna holt Doppel-Gold bei Stevie Award

 

Beim German Stevie Award konnte das Kongresszentrum Austria Center Vienna gleich in zwei wichtigen Kategorien gewinnen.

Der preisgekrönte Hybrid Circle im Austria Center. Foto: Viennaacv.at/Henri Manzano

Das Kongresszentrum Austria Center Vienna hat beim German Stevie Award ordentlich abgeräumt. Gold gab es gleich in zwei Kategorien: einmal für die Kommunikation rund um die der Test- und Impfstraßen im Auftrag der Stadt Wien im Zuge der Covid-19-Pandemie, einmal für den Hybrid Circle als bestes Event zum Markenerlebnis.

Die Teststraße war im September 2020 die erste in ganz Europa und wurde mit Beginn der Covid-Impfungen auch zu Österreichs größtem Impfzentrum. Anstelle internationaler Großveranstaltungen wurde im Austria Center Vienna nun in Abstimmung mit der Stadt Wien die einheimische Bevölkerung angesprochen. Diese Kommunikationsstrategie wurde nun ausgezeichnet.
„Damit in einer fast zwei Millionen-Stadt eine möglichst hohe Durchimpfungsrate gelingt, bedarf es der logistisch und kommunikativ besten Lösungen. Wir vom Gesundheitsdienst der Stadt Wien freuen uns, dass uns das im Austria Center Vienna so gut geglückt ist. Im Austria Center Vienna konnten mit unterschiedlichsten Kommunikationsformaten Millionen Menschen erreicht werden. Dies hat entscheidend mitgeholfen, dass wir in der Bundeshauptstadt der Pandemie so gut Einhalt gebieten konnten“, so Mag. Dr. Jochen Haidvogel, Abteilungsleiter Gesundheitsdienst der Stadt Wien.

Den zweiten German Stevie Award in Gold gab es für den Hybrid Circle als neues Veranstaltungsformat. Die Jury lobte die „top Umsetzung des Hybrid-Konzeptes“, das einen echten Mehrwert gegenüber rein physischen Events biete sowie die „Zukunftsfähigkeit des neuen Formats“.

04/22/sl