Branchen-News Anzeige

Veranstaltungsförderung: Vienna Meeting Fund 2021-2023

Der Vienna Meeting Fund 2021-2023 fördert Kongresse und Firmenveranstaltungen mit einem Gesamtvolumen von 4 Millionen Euro, das durch die Stadt Wien zur Verfügung gestellt wird. Er richtet sich an nationale und internationale Veranstalter.

Vienna Meeting fördert Kongresse

Der Vienna Meeting Fund fördert Kongresse und Corporate Meetings; Foto: ©WienTourismus/David Payr

Gefördert werden Veranstaltungen, die im Zeitraum von 1. Mai 2021 bis 31. Dezember 2023 stattfinden. Mit der Förderung werden tatsächlich durchgeführte (Verbands-) Kongresse (Association Meetings) sowie Firmenveranstaltungen und -tagungen (Corporate Meetings) unterstützt. Weitere Informationen gibt es in den FAQs.

Grundvoraussetzung für die Beantragung ist die Durchführung einer Veranstaltung in einer Wiener Location (Hotel oder Eventlocation) gegen Bezahlung mit mindestens 50 vor Ort anwesenden TeilnehmerInnen und einer Mindestdauer von vier Stunden (Fördermodul 1). Fördermodul 2 ist zusätzlich anwendbar, falls die Veranstaltung Nächtigungen in Wiener Beherbergungsbetrieben generiert. Fördermodul 3 unterstützt nachweisliche Kosten für die durchgängige Abhaltung der Veranstaltung als hybrides Meeting. Online gibt es einen Überblick über die 3 Module.

Anträge können bis 3. Dezember 2023 online beim Vienna Convention Bureau eingereicht werden. Bei der Einreichung gilt, nach formaler Prüfung aller erforderlichen Unterlagen, „first-come, first-served“. Alle verpflichtend ausgefüllt hochzuladenden Formulare finden sich im online Downloadbereich. Für die Antragstellung bietet das Vienna Convention Bureau ein eigenes Einreichungsportal.

Alle Informationen zum Vienna Meeting Fund sowie zur Meeting Destination Wien gibt es unter vienna.convention.info.