50-jähriges Jubiliäum im Best Western Plus Hotel Steingarten in Gießen | intergerma

50-jähriges Jubiliäum im Best Western Plus Hotel Steingarten in Gießen

Gießen. Ein halbes Jahrhundert Hotelleben bietet allen Grund zum Feiern. Hinter dem Namen steht jedoch schon eine über 100-jährige Tradition. Seit 1968 ist das Business- und Tagungshotel beliebter Treffpunkt in Gießen. Es bietet seinen Gästen im Herzen Hessens einen ruhigen Ort mit weitreichender Tradition. Bereits seit 1910 wurde das Hotel Steingarten im Gießener Stadtarchiv geführt. Seit nunmehr 108 Jahren ist die Geschichte hinter dem Traditionshotel mit der Stadt Gießen verbunden – wenn auch mit Unterbrechungen.

Junior Suite

Lebhafte Geschichte für Traditionshaus

Das Best Western Plus Hotel Steinsgarten hat bereits im Jahr 2012 sein 100-jähriges Bestehen gefeiert – nicht ohne Grund. Denn bereits 1910 führte der Hotelier C. Stein ein Hotel sowie einen Saalbetrieb mit Musikhalle als „Hotel Steinsgarten“ und bot seinen Gästen einen Platz für Feste und Theaterstücke. Einen ersten Einschnitt in seine Geschichte erlebte das Traditionshotel zu Beginn des Ersten Weltkrieges, von diesem Zeitpunkt an wurde es vorerst als Lazarett genutzt bis es 1920 in den Besitz der Stadt Gießen überging.

 Zu Beginn der 60er Jahre übernahm die Gießener Familie Schmiedel das gesamte Anwesen und riss das ursprüngliche Gebäude ab. Anstelle dessen entstand ein neues Hotel mit 82 Gästezimmern, Restaurant, Bar, Tagungsräumen sowie Terrasse und Hallenbad. Neustart für heutiges Hotel: Seit der Eröffnung im Jahr 1968 gehörte das Hotel Steinsgarten Dank dem großen Engagement der Schmiedels wieder fest zum Gießener Stadtleben. Da ein Nachfolger fehlte, wurde es 1979 an einen Finanzdienstleister verkauft. Durch den Zusammenbruch der Eigentümergesellschaft stand das Hotel zur Zwangsversteigerung. Endgültigen Besitzer gefunden: Peter Stahlberg, Hotelbetriebswirt und heutiger Besitzer, griff bei der Versteigerung zu und investierte rund acht Millionen D-Mark in den Aufbau des Hotels. Mit der Investition gelang es Stahlberg den guten Ruf, der mit dem Hotel Steinsgarten jahrzehntelang einherging, wiederherzustellen. Nach weiteren Anbauarbeiten bis 1989 folgte 1993 schließlich der Markenanschluss an Best Western, der weltweit größten Hotelkette. Dank der stetigen Weiterentwicklung, auch unter Sven Appelt, Direktor seit 2011, wird die Geschichte des Traditionshauses kontinuierlich weitergeführt.

 

 Zu Gast in Gießen

Bis heute lebt das Best Western Plus Hotel Steinsgarten für seine Gäste, die vor allem die persönliche Atmosphäre und den aufmerksamen Service des Hauses schätzen. Das Vier-Sterne-Haus befindet sich zentrumsnah und in ruhiger Lage inmitten der Universitätsstadt Gießen. Für die Gästen des Best Western Plus Hotel Steinsgarten stehen 126 Zimmer, ein Schwimmbad mit Sauna und Dampfbad, Tagungskapazitäten für bis zu 400 Personen, das Parkrestaurant „Classic“ sowie das Pub „Jever Deel“ bereit.


Thema:
Hotel-News


Der Blaue Reiter - ab Herbst im neuen Design

Rund 400 Besucher beim Food-Festival im Hotel Vier...