Best Western: Neue Hotels und neue Soft Brands

Best Western Sure Stay collection

Fünf deutsche Hotels haben sich seit Jahresbeginn der Best-Western-Gruppe angeschlossen. Dazu zählen bestehende Drei- und Vier-Sterne-Häuser in Trier, im Bayerischen Wald und in Lüneburg sowie das neue Best Western Hotel Wiesbaden, das Ende des Jahres eröffnen soll. Außerdem hat sich das V8 Hotel Motorworld Region Stuttgart, ebenfalls ein Neubauprojekt, der BW Premier Collection angeschlossen.

Für Hotelbetreiber bietet Best Western zwei neue Marken im Bereich der „Soft Brands“ an. Damit wolle man individuellen Hotels und Hotelgruppen angesichts der Herausforderungen des Marktes passende Markenlösungen und Serviceleistungen anbieten, heißt es.

Neben der im vergangenen Jahr eingeführten BW Premier Collection, die für exklusive Privathotels gedacht ist, gibt es nun auch die BW Signature Collection für Hotels der gehobenen Mittelklasse sowie die Sure Stay Hotel Collection für Hotels im Drei-Sterne-Segment.

Alle Soft Brands richteten sich an Hotels, die markenunabhängig bleiben und gleichzeitig von der Vertriebs- und Marketingexpertise von Best Western profitieren wollten, heißt es.


Thema:
Hotel-News


Four Seasons wieder unter Top 100 Arbeitgebern

Radisson Blu Badischer Hof ist kodexzertifiziert