BreakBulk Europe“ kommt 2019 wieder Messe für Stück- und Schwergutlogistik dann in vier Messehallen

Noch hat die größte Messe ihrer Art noch nicht begonnen, da haben sich die Veranstalter schon für das kommende Jahr festgelegt. Nach der Premiere in der Messe Bremen Ende Mai 2018 wird die BreakBulk Europe auch 2019 in Bremen stattfinden. Aufgrund der großen Nachfrage von Ausstellern haben die Veranstalter sich für die zweite Auflage bereits eine zusätzliche Halle gesichert.

Wir freuen uns, dass wir auf Anhieb mit unserem Service und unserer Veranstaltungslogistik überzeugen konnten“, sagt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen. „Zudem ist Bremen nicht nur als Stadt der kurzen Wege ein idealer Veranstaltungsort für diese Messe“, so Schneider, denn die bremischen Häfen sind nach Antwerpen Europas zweitgrößtes Umschlagzentrum für Stück- und Schwergutladung – Kernthema der BreakBulk Europe.
Breakbulk bezeichnet die Stückgutfracht, die wegen ihrer Größe, ihres Gewichts oder ihrer Menge nicht in Containern transportiert werden kann. Dazu gehören unter anderem Stahlerzeugnisse, Forstprodukte und Fahrzeuge. Bisher war die Leitmesse der Branche im belgischen Antwerpen beheimatet. Auf Grund von Umbauarbeiten am dortigen Messegelände findet die BreakBulk 2018 erstmals an einem anderen Standort statt. Die Veranstalter erwarten dazu rund 10.000 Besucher.
Breakbulk-Messen finden nach Angaben des Bremer Hafenbetreibers bremenports, Gastgeber der Messe, weltweit an vier Standorten statt und gelten in jeder Region als Leitmesse der Branche. Neben der BreakBulk Europe wird die BreakBulk Americas, die ursprüngliche Breakbulk-Veranstaltung, vom 2. bis 4. Oktober 2018 in Houston, Texas stattfinden. Die BreakBulk Middle East findet vom 11. bis 12. Februar 2019 in Dubai, VAE, und die BreakBulk China vom 20. bis 21. März 2019 in Shanghai statt. Weitere Informationen zu Ausstellungen, Sponsoring und Teilnahme an diesen Veranstaltungen finden Sie unter www.breakbulk.com.

Weitere Infos: www.messe-bremen.de und www.breakbulk.com


Thema:
Branchen-News


Eventplaner, Experten und Locations sind sich eini...

Musik- und Kongresshalle (MuK) Lübeck - „Forschun...