Congress Messe Innsbruck: 360 Mio. Euro Bruttowertschöpfung

Um die Wertschöpfung der Geschäftstätigkeit der Congress Messe Innsbruck zu berechnen, hat das WIFO die volks- und regionalwirtschaftlichen Effekte in einer umfassenden Studie analysiert. Die Ergebnisse der Studie zeigen eine große wirtschaftliche und touristische Bedeutung der Congress Messe Innsbruck. Mit rund 360 Millionen Euro Bruttowertschöpfung werden etwa 5.800 Arbeitsplätze gesichert, sowie Steuereinnahmen in Höhe von 120 Millionen Euro und Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von 62 Millionen Euro generiert.

csm Congress Innsbruck001 c CMI 5a15752791
Foto: ©CMI

Beschäftigt die Congress Messe Innsbruck selbst etwa 70 Mitarbeiter auf Vollzeitäquivalent und 100 fallweise Beschäftige, so sind mit den Veranstaltungen rund um Kongresse, Tagungen, Messen, Kulturevents und gesellschaftliche Veranstaltungen circa 5.800 Arbeitsplätze verbunden.

 Sehr deutlich wird die wirtschaftliche Bedeutung der Congress Messe Innsbruck, wenn man die Verteilung der Bruttowertschöpfung betrachtet: Das Umfeld der Congress Messe Innsbruck verdient an einem Euro eines Besuchers oder Veranstalters rund 97 Cent, etwas mehr als 3 Prozent gehen an die CMI.

 

 

 Sowohl die Sparte Beherbergung & Gastronomie (153 Mio. Euro Umsatzeffekte), als auch der Einzelhandel (82 Mio.), der Bereich Bau & Immobilien (122 Mio.) oder der Sektor Verkehr (49. Mio.) profitieren in besonderem Maße von den Veranstaltungsaktivitäten der Congress Messe Innsbruck. Für Tirols Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf bestätigen diese Ergebnisse somit die hohe Bedeutung des Veranstaltungswesens in Tirol. „Der Wirtschaftsstandort Tirol ist weiter auf Erfolgskurs. Das Tiroler Bruttoregionalprodukt (BRP) liegt mit 45.200 Euro pro Kopf weit über dem EU-Durchschnitt von 30.000 Euro. Zu verdanken ist dies auch Unternehmen wie der Congress Messe Innsbruck, die einen wesentlichen Beitrag zur Wirtschaftsleistung unseres Bundeslandes liefern.“

Als besonders ausgabefreudig haben sich in der Studie internationale Kongressgäste erwiesen. Die Ausgaben pro Kongressteilnehmer liegen im Durchschnitt bei rund 530 Euro pro Tag und damit im Durchschnitt beim Drei- bis Vierfachen von einem Tourismusgast, wie der Vergleich mit den Statistiken der Tirol Werbung für 2017 zeigt.


Thema:
Branchen-News


A-ROSA - Ab 2021 fährt das E-Motion Ship mit Batte...

Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen wird ab 2023 s...