Dorint investiert in Dresdner Haus - News | intergerma

Dorint investiert in Dresdner Haus

Dorint 2018 02 09 Dresden aussen Abend 800

Zum 25-jährigen Jubiläum 2019 soll das Dorint Hotel Dresden in neuem Glanz erstrahlen. Im Zuge einer grundlegenden Renovierung würden alle 243 Zimmer und viele öffentliche Flächen bei laufendem Betrieb modernisiert, heißt es.

Gleichzeitig hat Dorint den Pachtvertrag für das Haus um weitere 20 Jahre verlängert. Drauf hätten sich die Dorint GmbH und die Hotelbesitzgesellschaft – an deren Kapital ab sofort auch die Tochter der Honestis AG, die DIS Deutsche Immobilien & Sachwerte GmbH, mit rund 66 Prozent beteiligt sei – geeinigt.

Die Geschichte des 1994 eröffneten Hauses sieht man bei Dorint als Erfolgsgeschichte. Das Hotel sei nicht nur architektonisch reizvoll, sondern auch dank seiner zentralen Lage von den Gästen schnell gut angenommen worden, heißt es.

Von der Honestis AG heißt es dazu: Nach dem Dorint Magdeburg habe man sich zudem erneut mit der DIS Deutsche Immobilien & Sachwerte GmbH an einer Hotelimmobilie beziehungsweise einer Hotelbesitzgesellschaft beteiligen können, die zu den ‚Core-Standorten‘ der Dorint gehöre. So könne man Renovierung und erfolgreiche Weiterführung sicherstellen.


Thema:
Hotel-News


Wiesbaden bekommt ein Best-Western-Hotel

Messezentrum Salzburg präsentiert neue Websites mi...