Düsseldorf und Frankfurt/Main: Aus Holiday Inn Häusern werden Leonardo Hotels

Berlin. Mit der Umfirmierung zweier Häuser in Düsseldorf und Frankfurt am Main schließt Leonardo Hotels die Eingliederung von 15 „Holiday Inn“-Hotels ab, welche Anfang 2013 von der Queens Moat Houses Holding übernommen wurden. Am 01. April 2018 wird das Holiday Inn Düsseldorf Airport-Ratingen zum Leonardo Hotel Düsseldorf Airport-Ratingen. Das Holiday Inn Frankfurt Airport-North erhält zum selben Zeitpunkt den Namen Leonardo Hotel Frankfurt City South. „Beide Hotels wurden – ebenso wie die übrigen übernommenen Häuser – in den vergangenen Jahren umfangreich renoviert. Sie verfügen nun über den Komfort und das unverwechselbare Flair, das unsere Gäste an den Leonardo Hotels schätzen“, sagt Yoram Biton, Managing Director Leonardo Hotels Central Europe. „Damit erhöht sich die Zahl der Leonardo Hotels in Deutschland auf 47. Wir bauen unser Standort-Netz kontinuierlich aus und steigern so die Bekanntheit der Marke immer weiter."

2
Foto: Meetingraum Leonardo Hotel Frankfurt City South


Die Fattal Hotel Group, mit über 170 Häusern einer der führenden Hotelbetreiber in Europa und Israel, hat mehr als zwei Millionen Euro in den Umbau der beiden Hotels investiert. Runderneuert wurden nicht nur die 100 Zimmer in Düsseldorf und 150 Zimmer in Frankfurt, sondern auch Meetingräume, Lobby, Bar, Restaurant und Haustechnik.


Thema:
Hotel-News


Infinity Munich mit Neubau und neuem Spa

Bürgenstock Lake Lucerne erhält Nachhaltigkeitspre...