Estrel Berlin richtet Mitarbeiter-WG ein

estrel mitarbeiter wg04 002 Kueche 800
Foto: Die WG-Küche

Um neuen Mitarbeitern den zeitlichen Druck bei der Wohnungssuche zu nehmen, hat das Estrel Berlin eine Mitarbeiter-Wohngemeinschaft gegründet.

Für Personaldirektorin Annette Bramkamp ist das neue Angebot ein wichtiger Pluspunkt für die Mitarbeiter-Rekrutierung: „Bei unserer Unternehmensgröße suchen wir kontinuierlich neue Kollegen – gern auch aus dem Ausland. In der Vergangenheit mussten uns jedoch schon Interessenten absagen, weil sie keine bezahlbare Bleibe finden konnten.“

Die neue Estrel-WG liege nur 100 Meter vom Arbeitsplatz entfernt, damit wolle man vor allem jungen Arbeitnehmern den Start erleichtern. Die frisch renovierte Wohnung bietet echte WG-Atmosphäre: Auf 200 Quadratmetern finden sich sieben möblierte Zimmer, davon ein Appartement, sowie zwei Bäder und eine Küche.

Mitte März werden die ersten Mieter einziehen, vier neue Servicekräfte aus der Ukraine, zwei Praktikanten aus den USA sowie ein syrischer Koch-Azubi, der bislang in einer Notunterkunft wohnte.

Sie zahlen eine Miete zwischen 250 und 400 Euro inklusive Nebenkosten. Die Mietverträge seien auf sechs Monate ausgelegt und verlängerten sich automatisch immer wieder um zwei weitere Monate, heißt es.


Thema:
Hotel-News


Preferred Hotels baut weibliche Führungsriege aus

Marriott: "Historisches" Rekordjahr in Europa