Fattal Hotels übernimmt Apollo Hotels

Die Ende Juni angekündigte Übernahme der Apollo Hotels in den Niederlanden durch die israelische Hotelgruppe Fattal Hotels ist vollzogen: Die Fattal-Gruppe und der bisherige Eigentümer der Apollo Hotels, European Hotel Management, haben die Transaktion jetzt offiziell abgeschlossen. Die Hotels werden nun in die bestehenden Strukturen integriert und bleiben vorerst unter der Marke Apollo.

Almere HotelRoom c Apollo Hotels

Das Portfolio der Leonardo Hotels, die europäische Division der Fattal Hotel Group, steigt damit auf über 150 Hotels in 85 Destinationen. Es umfasst mehr als 28.000 Zimmer sowie 800 Meetingräume. Insgesamt werden 13 Häuser in das Hotelportfolio der Leonardo Hotels eingebunden. „So ergeben sich neue Cross-Selling-Möglichkeiten. Außerdem können wir nun die Niederlande als MICE-Destination bedienen“, erklärt Sandra Dreher, Vice President Sales und Marketing Europe der Leonardo Hotels. Dadurch ergäben sich durch die Übernahme neue Möglichkeiten im MICE-Bereich und mehr Möglichkeiten, die Bestandskunden zu unterstützen.


Thema:
Hotel-News


RIMC: Übernahme und offene Vakanzen

Der Blaue Reiter - ab Herbst im neuen Design