IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt eröffnet im Frühjahr

Eichstätt. In wenigen Wochen eröffnet das IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt. Kurz vor dem Start präsentiert das Hotel im Zentrum der oberbayerischen Domstadt Eichstätt einen bekannten Küchenchef und gewährt erste Einblicke in die Zimmer.

Das Hotel der Vier-Sterne-Kategorie bietet 90 Zimmer und Suiten in verschiedenen Kategorien, mehrere multifunktionale Tagungsräume mit Tageslicht und Platz für bis zu 100 Personen sowie 30 Tiefgaragenplätze.

2. IBB Hotel Altmuehltal Eichstaett Kuechenchef Andreas Hofrichter
Foto: IBB Hotel Collection | Andreas Hofrichter ist der neue Küchenchef im Restaurant „Staderer

 

Ein besonderes Highlight ist die Gastronomie des eleganten Hauses. Für das Restaurant „Staderer“ konnte der ambitionierte junge Koch Andreas Hofrichter gewonnen werden. Er ist in Eichstätt kein Unbekannter: Als langjähriger Küchenchef des gefragten Restaurants „Maletter“ und Mitglied der internationalen gastronomischen Initiative „Slow Food“ hat sich Hofrichter über die Grenzen der Stadt Eichstätt hinaus einen Namen erkocht. Der 27-Jährige, der seine Ausbildung im Bayerischen Hof in München absolviert hat, wird auch im Restaurant „Staderer“ im Sinne der Slow Food-Idee raffiniert zubereitete frische regionale und saisonale Spezialitäten auf die Teller bringen. Neben dem Restaurant mit weitläufiger Terrasse direkt am Altmühltal-Radweg runden eine Hotelbar mit Bistro und Barista Coffee Shop das gastronomische Angebot des IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt ab. 


„Mit Andreas Hofrichter begrüßen wir einen erfahrenden Küchenchef, der in der Region verwurzelt ist und die Philosophie der frischen regionalen Küche aufs Beste umsetzt. Das „Staderer“ wird sich zu einem neuen gastronomischen Hotspot im Altmühltal entwickeln“, ist Vladimir Saal, Geschäftsführer der international agierenden IBB Hotel Collection, überzeugt.

Die IBB Hotel Collection betreibt das Hotel im Rahmen eines langfristigen Pachtvertrages. Partner der Hotelgruppe ist die in Eichstätt ansässige Firmengruppe Meier mit ihrer Marke „Martin Meier − DIE BAUFAMILIE“, die sich als Projektentwickler, Bauherr und Investor engagiert. Das in der fünften Generation eigentümergeführte Familienunternehmen verwirklichte im Quartier „Spitalstadt“ in den letzten Jahren bereits mehr als 100 hochwertige Wohneinheiten sowie verschiedene Gewerbeflächen für Einzelhandel, Dienstleister, Behörden und Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Die Natur des Altmühltals spielt auch in der Inneneirichtung des neuen IBB Hotels eine tragende Rolle. Individuell im gemütlichen Homecoming-Ambiente gestaltet nimmt das Haus Bezug auf die umliegende Landschaft. Typische Materialien aus der Umgebung und die warme Farbgebung sind eine Rückbesinnung auf die Natur und vermitteln ein Gefühl von Ruhe und entspannter Eleganz. 





Mehr Informationen: www.ibbhotels.com 


Thema:
Hotel-News


RIMC Hotels & Resorts: Direktionswechsel in der Sc...

Business Events und Tagungen, das historische Schl...