IHG® bringt Kimpton® Hotels & Restaurants nach Deutschland - erstes Hotel in Frankfurt | intergerma

IHG® bringt Kimpton® Hotels & Restaurants nach Deutschland - erstes Hotel in Frankfurt


Berlin. InterContinental Hotels Group® (IHG®), eine der weltweit führenden Hotelgruppen, wird 2023 mit der Eröffnung des Kimpton Frankfurt, die rasant wachsende Marke Kimpton Hotels & Restaurants nach Deutschland bringen.

Das luxuriöse Boutiquehotel befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude in der Junghofstraße im Zentrum Frankfurts und wird über 155 Gästezimmer, zwei große Tagungsräume sowie ein Fitnessstudio verfügen. Ergänzend zum hoteleigenen Restaurant sind eine Sky Bar sowie ein Restaurant auf der Dachterrasse geplant, von der aus Gäste einen unvergleichlichen Blick auf die Skyline Frankfurts genießen können. Den Haupteingangsbereich des Hotels wird die Lobby im klassischen Stil der 1950er Jahre ausmachen.

Kimpton Hotels Restaurants Frankfurt

Das Kimpton Frankfurt ist Teil von Frankfurts innovativstem Entwicklungsprojekt, FOUR Frankfurt, welches vom bekannten Entwicklerbüro Groß & Partner geleitet wird. Das FOUR Frankfurt ist ein einzigartiges Hochhaus im Mittelpunkt des Finanzzentrums und beherbergt sowohl Büros und Geschäfte als auch Wohnungen in primärer Innenstadtlage. Das vielseitig genutzte Projekt, in dem innovatives und nachhaltiges Design von UNStudio architects aufeinandertrifft, wird ein Zuhause für 5.000 Menschen für geschäftliche und private Zwecke darstellen.

Kenneth Macpherson, Chief Executive Officer, Europa, Mittlerer Osten, Asien und Afrika (EMEAA) bei IHG: „Frankfurt als eines der größten Finanzzentren in Europa ist für uns eine sehr wichtige Destination und diese Unterzeichnung stellt einen Meilenstein für die europäische Expansion von Kimpton dar. Wir sind stolz darauf, mit Groß & Partner zusammenzuarbeiten und die Marke nach Deutschland zu bringen, wo IHG rasant wächst. Gäste des Kimpton Frankfurt können das kühne und verspielte Design von Kimpton erwarten und sich auf Luxus, personalisierten Service und eine lokale Atmosphäre freuen.”

Nikolaus Bieber, Managing Director bei Groß & Partner: „Frankfurt kann sich auf eine neue, internationale Hotelmarke in einer ganz eigenen Klasse gefasst machen. Mit der Unterzeichnung des Kimpton Frankfurt erhält das FOUR Frankfurt eine weitere attraktive Anlaufstelle, die dazu beitragen wird, die Innenstadt zu bereichern und aufzuwerten. Das Kimpton Frankfurt in der Junghofstraße wird sowohl seinen Gästen sowie auch lokalen Restaurant- und Barbesuchern eine ganz spezielle Erfahrung ermöglichen.“

Kimpton Hotels & Restaurants wurde 2015 von IHG erworben. Momentan haben insgesamt 66 Hotels und 80 Restaurants, Bars und Lounges der Boutique- und Luxusmarke in den USA, der Karibik und Europa geöffnet.[1] Mit dem Kimpton De Witt in Amsterdam wurde im Mai 2017 das erste Haus von Kimpton außerhalb der amerikanischen Region eröffnet. IHG plant mit der wachsenden Expansion der Marke in europäischen Key Destinationen auch ein Debüt in Großbritannien und Paris in 2020. Weitere europäische Häuser befinden sich in der Pipeline. Diese Ankündigung setzt die internationale Expansion von Kimpton in neue globale Märkte in jeder operativen IHG Region fort. Weitere Hotels sind in Tokio, Taipeh, Bali, Shanghai und Sanya geplant. 


Thema:
Hotel-News


Amanda Elder jetzt Chief Commercial Officer Kempin...

Aus dem Art’otel wird das Penck Hotel Dresden