Junge AKZENTler "Zusammen schaffen wir das!"

Es geht wieder los! Eigentlich so einfache Worte, aber in dieser herausfordernden Zeit von ganz großer Bedeutung. Die Corona Krise hat die Tourismus Branche, somit natürlich auch die AKZENT Hotels ziemlich im Griff. Mit viel Ungewissheit, Ängsten, Sorge um Mitarbeiter und die eigene Zukunft vergingen die letzten Monate nur schleppend.

junge akzentler Bild2

Vor allem auch der AKZENT Nachwuchs hat mit großer Sorge auf die vielen leeren Betten und Stühle geblickt. Immerhin sollen sie diejenigen sein, die künftig einmal die Betriebe übernehmen. Sie sollen erfolgreich sein, Gäste aus aller Welt beherbergen und auch so einige Arbeitsplätze zur Verfügung stellen. Nur wie soll das funktionieren, wenn alles plötzlich still steht? Und auch wenn der Restart gut läuft und Buchungen rein kommen, könnte eine weitere Welle überstanden werden? Ganz viele Fragen, die größtenteils niemand beantworten kann. Neben den Zweifeln, ist aber eines ganz klar: den Mut zu verlieren ist keine Option, denn in der Hotellerie und Gastronomie zu arbeiten, ist für die jungen AKZENTler die ganz große Leidenschaft, ein Leben, in das sie hinein geboren wurden.

Ein besonderer Mutmacher dabei ist nicht zuletzt auch der Zusammenhalt und der Austausch innerhalb der Hotelkooperation. Es soll zwar auf Abstand geachtet werden, aber durch Möglichkeiten, wie Webinare, TELKOs, WhatsApp oder social media Posts werden aktiv Tipps und Erfahrungen weitergegeben, von denen alle profitieren.

Die jungen AKZENTler sind sich einig: „Zusammen schaffen wir das!“.


Thema:
Hotel-News


degefest lädt im Herbst zu zwei CampFireNetzwerk...

Themenzimmer für Urlaub im Kopf - V8 Hotel, BW Pre...