Maria Alm: Kunst-Premiere im Sepp: Vernissage „Snow Mountains“

Maria Alm (mas) – Am 30. November 2019 findet im Hotel Sepp in Maria Alm erstmals eine Vernissage statt. Foto-Artist Mischa Palmers inszeniert zehn seiner Werke am extravaganten Dachboden des Hotels. Mit der Ausstellung „Snow Mountains“ präsentiert der prominente Künstler eine exklusive Selektion alpiner Fotografien.

Mischa Palmers
Foto: Mischa Palmers

Magie der Berge Die Bilder von Mischa Palmers spiegeln die Ruhe des Winters wider. „Die stille Jahreszeit hat für mich ihren besonderen Reiz: Die Ruhe in den verschneiten Bergen, die frische Luft. Die Reduktion auf schwarz-weiß passt für mich perfekt zu dieser Landschaft. Nicht die buntstrahlenden Sonnenstrahlen sind es, die mich faszinieren. Es ist das magische, fast schon mystische Licht von bewölkten oder nebligen Tagen“, erklärt der Künstler seine Leidenschaft für alpine Winter-Motive. Die Serie „Snow Mountains“ ist eine limitierte Edition von handsignierten Exemplaren, die anlässlich der Vernissage und während der Ausstellungszeit im Hotel Sepp erworben werden können.

Die einzigartige Location im Hotel Sepp vor der spektakulären Kulisse des Steinernen Meers und des eindrucksvollen Hochkönig-Massivs bildet den idealen Rahmen für die alpinen Kunstwerke.

Kunst und Genuss Die Vernissage beginnt um 18 Uhr im Hotel Sepp mit einem Aperitif auf Einladung des Künstlers. Um 18.30 Uhr gibt Mischa Palmers eine kurze Einführung in seine Kunst.






Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeit gibt es unter www.edersepp.com/package/the-exsepptional-art-experience-vernissage-snowmountains. 


Thema:
Hotel-News


Schlosshotel Steinburg - Premiere für "Dinner mit ...

Erster Platz für die Genuss Werkstatt