MAXX by Steigenberger in den Startlöchern

Maxx by Steigenberger 800

Die Deutsche Hospitality hat eine neue Hotelmarke vorgestellt: MAXX by Steigenberger soll sich künftig neben den Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City und IntercityHotel in das Portfolio einreihen. MAXX by Steigenberger solle das Upscale-Segment besetzen, heißt es.

Für die ersten MAXX by Steigenberger-Hotels würden bereits konkrete Verhandlungen geführt, heißt es weiter. „Wir arbeiten an den ersten Verträgen“, so die Muttergesellschaft Deutsche Hospitality. Aktuell gebe es aber noch keine Häuser in der „Pipeline“.

Unterdessen gab es bis vor etwa 15 Jahren schon einmal die Marke „Steigenberger MAXX“, an der das Unternehmen nach wie vor die Rechte besitzt. Und nach wie vor firmiert ein Hotel in Jena als „MAXX Hotel Jena“.

Das Haus in Jena sei damals auf Wunsch des Eigentümers bestehen geblieben, heißt es von der Deutschen Hospitality, obwohl die Marke eigentlich verschwunden war.

„So, wie wir die Marke MAXX by Steigenberger jetzt auflegen, hat sie aber mit der alten Marke nichts zu tun“, heißt es weiter.


Thema:
Hotel-News


Novum Hospitality digitalisiert den Einkauf

Provent ermöglicht Online-Buchung von Tagungen