Mövenpick startet im Irak

Mvenpick Hotel Basra exterior

n der Hafenstadt Basra, Iraks wichtigstem Wirtschaftszentrum und regionalem Hub für Öl- und Gasproduktion, will Mövenpick Ende März ein 152-Zimmern-Haus eröffnen.

Das Hotel entsteht im Zentrum von Basra, im Geschäftsviertel Al Baradi’yah, rund 25 Kilometer westlich vom Basra International Airport.

Basra gehöre zu den rasant wachsenden Wirtschaftsstandorten im Nahen Osten, heißt es. Die Infrastruktur werde gerade rapide ausgebaut. Rund 90 Prozent der Hotelgäste in Basra kommen aus dem Wirtschaftssektor, vor allem den Segmenten Öl, Gas und Transport. „Eine gute Voraussetzung für unser geplantes Hotel“, wie es von Mövenpick verlautbart.

Für Veranstaltungen wird es einen 700 Quadratmeter großen Ballsaal, eine multifunktionale Halle und einen Konferenzraum geben.


Thema:
Hotel-News


Audi Fahrtraining im The Chedi Andermatt

Radisson öffnet drittes Haus in Wien