Musik- und Kongresshalle Lübeck blickt starkem Kongressjahr 2020 entgegen

Die Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) erwartet unter anderem vier Großkongresse im Juni.

csm MUK Aussenansicht c Olaf Malzahn 8c98bb14e9
Foto: Olaf Malzahn

Lübeck. Im Zuge der Sanierung wurde die MUK technisch modernisiert und aufgerüstet. Besonderes Augenmerk wurde auf die Anschaffung neuester Medien-, Ton- und Lichttechnik gelegt, die in allen Konferenz- und Seminarräumen sowie im Kleinen Saal eingebaut wurde.

„Ich freue mich, dass die Musik- und Kongresshalle Lübeck mit den erwarteten Großkongressen für Strahlkraft und Wertschöpfung am Standort Lübeck sorgt,“ sagt Jochen Mauritz, MUK Aufsichtsratsvorsitzender. „Von den zahlreichen

 Teilnehmern profitieren neben der Musik- und Kongresshalle auch die Hotellerie, Gastronomie und der Einzelhandel. Zudem kommt der Tagungsgast häufig auch als Urlauber wieder in die Hansestadt.“

Die erste große Wissenschaftstagung ist der Deutsche Autismus Kongress 2020 vom 6.- 8.3.2020 mit über 1800 Teilnehmenden. Dem folgt der außerordentliche SPD-Landesparteitag am 21.3.2020 mit 350 Personen.

Im Juni folgen weitere große Kongresse: Neben der 70. Tagung der Norddeutschen Augenärzte vom 12.- 13.6.2020 tagt auch die 71. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie vom 21.- 24.06.2020 mit 600 Personen. Beide Kongressveranstaltungen finden auf Initiative der Tagungspräsidenten vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Lübeck statt. Die Kompetenz am Wissenschaftsstandort Lübeck ist auch Ergebnis der langjährigen und engen Vernetzung zwischen MUK und der Universität zu Lübeck. Erstmalig kommt der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks (16.- 19.6.2020) mit 500 Teilnehmenden. Der Deutsche Bauernverband hat sich im Auswahlverfahren für die Ausrichtung des Deutschen Bauerntages 2020 (25.06.-26.06.2020) in Schleswig-Holstein mit 1000 Teilnehmern für Lübeck entschieden.

Im Bau- und Immobiliensektor erwartet die MUK die 33. Mitgliederversammlung der RAL-Gütegemeinschaft Güteschutz Kanalbau (24.04.2020), den Landesverbandstag 2020 Haus & Grund (05.06.2020) mit 600 Personen und die 31. Hanseatischen Sanierungstage (12.11.- 14.11.2020) mit 550 Personen.

Weiterhin behält die MUK das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. 2023 ist Lübeck Austragungsort für die Verleihung des Deutschen Umweltpreises 2023 und nimmt damit eine Vorreiterrolle bei der Ausrichtung nachhaltiger Großveranstaltungen ein.

„Das Nachhaltigskeitsengagement, das mir ein ganz persönliches Anliegen ist und seit 2009 fest in der Unternehmensphilosophie der MUK verankert ist, hat sich auch als USP in den Vergabeverfahren bewährt“, sagt Ilona Jarabek, MUK-Geschäftsführerin.


Thema:
Branchen-News


Carmen Würth: Ausblick auf 2020