Neueröffnung: The Hotel Darmstadt

Darmstadt. Mit 327 Gästezimmern sowie 27 Seminar-Räumen und Boardrooms ist es eines der größten Hotels in der Region. Eine weitere Besonderheit ist der 5.000 qm große Innenhofgarten, hinzu kommt ein dreimal so großes Gartenareal, das den Gebäudekomplex umgibt. Im Herbst 2020 wird das Haus das erste der jungen Eco-Lifestyle Marke „greet“ der Accor-Gruppe in Deutschland sein. Bis dahin wird jedoch noch umfangreich investiert, unter anderem stehen Renovierungsarbeiten in den Zimmern auf der Agenda, zudem wird ein großzügiger Co-Working-Space im Hotelgebäude entstehen.

csm the hotel darmstadt soon to become greet reception area 8825eff7ca
Foto: The Hotel Darmstadt

Umweltschutz und Sharing-Gedanke werden großgeschrieben „Das Haus hat geöffnet – auch wenn wir noch einige spannende Ideen haben, die schon bald umgesetzt werden“, so General Manager Bart Luijk. „Die Ansprüche und Erwartungen insbesondere von Geschäftsreisenden haben sich geändert: Nachhaltigkeit und auch der Sharing-Gedanke sind zunehmend in den Fokus gerückt – beides wird im The Hotel Darmstadt gelebt und großgeschrieben, ganz entsprechend der Philosophie der Marke „greet“, die

 

 unter anderem auf Authentizität, Sharing und Freundlichkeit ausgerichtet ist.“ So bildet denn auch der großzügige Lounge-Bereich auf 1.000 qm mit verschiedenen Zonen, Sitzecken, Spielkonsolen, Billard, Tischkicker und vielem mehr das Herzstück des Hauses. Hier, aber auch im Restaurant „The Market“, der 24/7-Bar oder im Sommer im großen Garten, sind Gäste und Besucher jederzeit willkommen, sich bei einem Feierabend-Drink, einem Business-Lunch oder einfach nur so zu treffen und zu amüsieren.

Tagungen und Veranstaltungen können in 13 Seminar-Räumen (23 bis 170 qm, der größte bietet Platz für bis zu 170 Personen) und 14 Boardrooms auf 1.500 qm Veranstaltungsfläche durchgeführt werden. Hierfür, aber auch für Outdoor-Teambuilding-Aktivitäten oder einfach nur zum Relaxen bietet sich darüber hinaus der mit 5.000 qm große Innenhofgarten an.

The Hotel Darmstadt präsentiert sich als ökologisches Haus, das großen Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit legt. Beispielsweise sind alle Badezimmer mit den öko-zertifizierten und nachfüllbaren Kosmetik-Produkten der Marke „Stop the Water“ ausgestattet. „Wir möchten keines der so genannten ‚greenwashed‘ Hotels sein, sondern diese Philosophie aus voller Überzeugung und in allen Bereichen leben“, erklärt Bart Luijk. „Sie ist unser Leitmotiv und zugleich der Markenkern von „greet“, an dem wir kontinuierlich arbeiten. Wir sind sehr stolz darauf, dieses neue Konzept einer internationalen Hotelgruppe in Darmstadt präsentieren zu können – es passt zum innovativen Geist der Wissenschaftsstadt Darmstadt und wird die lokale Hotellerie prägen und verändern.“


Thema:
Hotel-News


Jahrestagung der Flair Hotels

Hotel am Badersee ist beliebtestes Tagungshotel in...