Schloss Hohenkammer: Andrea Schum neue Restaurantleiterin im Schlossrestaurant "Camers"

Hohenkammer. Andrea Schum ist neue Restaurantleiterin im Camers Schlossrestaurant. Zusammen mit ihrer Stellvertreterin Anita Glas und dem Camers Team ist sie kompetent und charmant für den reibungslosen Ablauf und das Wohlfühlen der Gäste verantwortlich.

Camers Team
Foto: Schloss Hohenkammer | Camers-Team

Nach verschiedenen Stationen, unter anderem im Maritim Hotel Nürnberg, hat Sie zuletzt die Restaurantleitung im Sterne-Restaurant „Schwarzer Adler“ in Nürnberg inne gehabt. Dort war sie 2019 mitverantwortlich für den ersten Michelin-Stern. Sie übernimmt die Nachfolge von Iris Geier, die zuvor acht Jahre im Camers als Restaurantleiterin verantwortlich war und die sich nun neuen Herausforderungen stellt. Das ganze Camers Team und die Geschäftsführung vom Schloss Hohenkammer danken Iris Geier für ihre herausragende Leistung in all den Jahren. 

 

Besonders stolz ist die Geschäftsführung auf die Rückkehrerin Anita Glas, die ihre Ausbildung bereits im Schloss Hohenkammer absolviert hat und nach einigen Zwischenstationen, wie z. B. der Leitung im Gourmet-Restaurant „Redox“ im Infinity, wieder zurück nach Hohenkammer gekommen ist, um das Team tatkräftig als stellvertretende Restaurantleiterin zu unterstützen.

 Florian Vogel, Chef de Cuisine und Sternekoch im Camers Schlossrestaurant freut sich auf die Zusammenarbeit mit den beiden Damen. Er bie­tet hohe Küche - krea­tiv und über­ra­schend und das im fei­nen Wech­sel­spiel zum Am­bien­te. Mit filigranen, technisch aufwendigen und geschmacklich ausgereiften kleinen "Kunstwerken" schickt er seine Gäste auf eine kulinarische Reise, die gekonnt begleitet wird vom erfahrenen Serviceteam rund um Andrea Schum.

Martin Kirsch, Geschäftsführer in Schloss Hohenkammer zu dem das Camers Schlossrestaurant gehört, freut sich über die erfahrenen Neuzugänge im Camers. Martin Kirsch: „Engagierte und kompetente Mitarbeiter zu bekommen wird immer schwieriger, gerade in ländlicheren Gegenden. Umso mehr freuen wir uns über das neue Team im Restaurant, denen wir allzeit gutes Gelingen und viel Freude bei der Arbeit und mit den Gästen wünschen.“

 

Schloss Hohenkammer

Schloss Hohenkammer liegt im Dreieck genau zwischen den Landkreisen Freising, Dachau und Pfaffenhofen an der Ilm und ist nur 35 Kilometer von München entfernt.

Das Ambiente, in dem die köstlichen Speisen serviert werden, ist so einmalig wie die Küche selbst. Das Camers Schlossrestaurant könnte nicht schöner und authentischer sein. Denn wie es sich für ein Schlossrestaurant gehört, gelangen die Gäste über eine Zug­brücke über den im­po­santen Schloss­hof des historischen Wasserschlosses, in den stilvollen Gewöl­be­raum des Camers. Die Einrichtung ist ruhig und warm gehalten. Naturholz und viele Naturtöne sorgen für eine wohltuende und stilvolle Atmosphäre. In war­men Früh­lings- und Som­mer­näch­ten sorgt die wun­der­schön gele­gene Ter­rasse für genussvolle Momente.

 

www.schlosshohenkammer.de


Thema:
Hotel-News


Hotel Atlanta International Leipzig - neu, einziga...

Hotel Residence Klosterpforte: Franz Lehar - Jubil...