Schloss Hohenkammer bietet neue Form für hybride Meetings

Hohenkammer. Spätestens seit diesem Jahr müssen Veranstalter und Anbieter von Tagungsmöglichkeiten umdenken und sich stärker im digitalen Bereich engagieren. Hybride Veranstaltungen werden während und nach der Krise einen großen Bedarf haben.

Gutshofsaal Abstand 2

 

Schloss Hohenkammer hat rasch gehandelt und bietet ab sofort eine neue Form für hybride Meetings an. Schloss Hohenkammer bietet über den Weframe, der in den Räumen vorhanden ist, in allen Tagungsräumen der Größe XL, L und M die Möglichkeit, Videokonferenzen und somit hybride Meetings und Veranstaltungen abzuhalten. Immer mehr Redner werden seltener für einen einzigen Vortrag anreisen und viele Teilnehmer aus dem Ausland überlegen sich, ob sie persönlich den Weg auf sich nehmen.

 

Alle Teilnehmer sehen und hören das Gleiche, egal wo sie sich örtlich befinden. Die Technik in Schloss Hohenkammer ist auf dem neues­ten Stand. Die Teil­nehmer kön­nen mit einem eige­nen End­gerät Bei­träge an einen 4K HD Beamer schicken, damit alle sie sehen kön­nen. Oder sie flip­pen ihre Bei­träge mit dem intui­ti­ven weframe One. Die In­hal­te kön­nen ge­teilt und per Mail an alle ver­schickt wer­den. Der Raum ist maxi­mal flexi­bel, und einen direk­ten Zugang an die fri­sche Luft gibt’s auch. Wo klassische Veranstaltungen die Inhalte nur den aktiven Teilnehmern vor Ort präsentieren, nehmen hybride Tagungen alle Interessenten mit auf eine Reise.

 

Die derzeitige Krise lehrt, dass gemeinsam lernen, sich zu treffen und sich auszutauschen unkompliziert digital und nachhaltig geht.

Hybride Events und Veranstaltungen verbinden das Live-Publikum vor Ort im Tagungsraum mit externen Referenten oder Teams. So kann ein Austausch effizient und nachhaltig gestaltet werden mit Menschen, die verstreut auf der ganzen Welt mitmachen können. Ein Live Stream für verschiedenste Veranstaltungen ist in puncto Nachhaltigkeit aufgrund des geringeren Reiseaufwandes ein unschlagbares Argument für dieses Veranstaltungsformat.

Mehr Infos unter: https://www.schlosshohenkammer.de/Tagungszentrum

 

Schloss Hohenkammer

Schloss Hohenkammer bietet eine gelungene Auswahl an besonderen Tagungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten in ruhiger Lage, nur 35 km von München entfernt. Schloss Hohenkammer ist eines der besten Tagungszentren Deutschlands und beherbergt mit dem angeschlossenen modernen Hotel und seinen Nebengebäuden insgesamt 168 Zimmer und 30 Tagungs-, Konferenz- und Gruppenräume für bis zu 180 Personen. Dazu kommen noch verschiedene Veranstaltungs- und  Präsentationsräume für bis zu 280 Personen. Das Angebot wird komplettiert mit fünf Outdoor Locations und einer Eventhalle.  Zur Verfügung stehen den Gästen verschiedene gastronomische Angebote, wie z. B. das gutbürgerliche Restaurant „Alte Galerie“, das Gutshof-Restaurant  für die Seminar- und Tagungsteilnehmer, der Biergarten und die Hotelbar. Kulinarisches Highlight ist das Gourmet-Restaurant „Camers Schlossrestraurant“. Das Restaurant steht unter der Leitung von Sternekoch Florian Vogel. In allen Restaurants des Tagungszentrums werden fast ausschließlich Bioprodukte in hoher Qualität verarbeitet. Der Großteil davon stammt aus eigener Erzeugung vom dazugehörigen Gut Eichethof. Mehr Informationen unter: www.schlosshohenkammer.de.


Thema:
Hotel-News


RIMC Hotels & Resorts - Women-Power an der Ostsee

Kultur Räume Gütersloh - Positives Fazit zum Autdo...