Wuppertal: Stadthalle gewinnt Marketingpreis

Die Historische Stadthalle Wuppertal hat den Stadtmarketingpreis 2018 der Stadt Wuppertal erhalten. Der Preis wird alljährlich an Firmen, Privatleute, Vereine und Organisationen verliehen, die zur Imageverbesserung der Stadt nach innen und außen und zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der Stadt beitragen.

csm Stadthalle Wuppertal HSW Stadtmarketingpreis 2018 c Guenter Lintl 002 e0530eaf5f2
Foto: Günter Lintl. Geschäftsführerin Silke Asbeck und das Team der Historischen Stadthalle mit Radio-Moderatoren

Als historisches Veranstaltungshaus, das mit seinem einzigartigen Ambiente vielen verschiedenen Veranstaltungsformaten einen idealen Rahmen biete, sei die Historische Stadthalle Mitglied im exklusiven Kreis der Historischen Konferenzzentren Europas und der Congress Allianz Deutschland, heißt es, und ihr Konzertsaal werde von Künstlern aus aller Welt wegen seiner phänomenalen Akustik gerühmt.

Der Preis drücke nicht nur die besondere Wertschätzung durch die heimische Wirtschaft aus, freut man sich beim Team der Stadthalle, sondern auch die wachsende überregionale Bedeutung der Historischen Stadthalle Wuppertal als Hotspot der Veranstaltungsbranche.

Aktuell haben sich 20 Partner aus den Bereichen Hotellerie, Locations, Event-Dienstleistung, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing mit der Historischen Stadthalle zur Kampagne wow! wuppertal! zusammengeschlossen, um die Destination gemeinsam voranzubringen.

Wuppertal ist nach eigenem Bekunden die grünste Großstadt Deutschlands, Heimat des fairen Handels, Hochburg der Eventwirtschaft und führender Produktionsstandort mit klangvollen Namen der Textil-, Pharma- und Werkzeugindustrie. Durch 500 neue Hotelbetten im Stadtzentrum eröffneten sich auch im Eventsektor neue Möglichkeiten für mehrtägige Veranstaltungen, heißt es.


Thema:
Branchen-News


Greenmeetings Konferenz 2019 in Leipzig

Carmen Würth Forum: Live-Call ins All