Geschäftsführer Elmar Schmitz verlässt das Kameha Grand Bonn

kameha_elmar_schmitz_01.jpg
Foto: Kameha Grand Bonn

Wechsel. Nach drei Jahren als Geschäftsführer verlässt Elmar Schmitz (56) das Kameha Grand Bonn am 29. Februar  2016 auf eigenen Wunsch. Der erfahrene Hotelfachmann war bereits in der Voreröffnung-Phase 2008 und 2009 als Pre-Opening-Manager für die Betreibergesellschaft LH&E des Kameha Grand Bonn verantwortlich. Seit November 2013 leitet er nun das Design-Hotel für die Eigentümer - als dritter General Manager in Folge. Zuvor hatten die Immobilieneigentümer Jörg Haas und Rüdiger Wilbert im November 2012 die Hotelbetriebsgesellschaft übernommen, für die Elmar Schmitz dann verantwortlich zeichnet.

Nach seinen Erfahrungen in Bonn, sind für Elmar Schmitz, der von den Gästen und seinem Team gleichermaßen gern als „Gastgeber aus Leidenschaft“ gesehen wird, auch zukünftig Qualitätsmanagement, Teamgeist und Wirtschaftlichkeit weiterhin die wesentlichen Ziele. Diese will und wird er bei geplanten zukünftigen Projekten verwirklichen. Nach den Jahren in der deutschen Privathotellerie will der erfahrene Hotelmanager nun wieder Aufgaben auf dem internationalen Markt wahrnehmen, und dafür sein weitreichendes know how und sein exzellentes Netzwerk nutzen, das weit über die Bonner Grenzen hinausgeht. Stationen seiner Karriere waren unter anderem die großen internationalen Hotelgruppen wie Kempinski, Intercontinental, Four Seasons und Steigenberger, bevor er dann in die deutsche Privathotellerie einstieg. Dort war er unter anderen als General Manager im Grand Hotel Elysee in Hamburg und damit für die Eugen Block Unternehmensgruppe tätig. Elmar Schmitz hat zudem Horst Rahe für die Deutsche Seerederei beim Aufbau der Arosa- und Arkona-Hotels unterstützt. Jetzt hat der erfahrene Hotelmanager Elmar Schmitz noch ein neues Ziel: Wieder internationaler zu werden…. 


Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Kameha Grand Bonn


Mövenpick Hotels & Resorts: CEO Jean-Gabriel Pérès...

Mövenpick: Schweizer Hotelgruppe blickt auf das be...