10. Qualitätskongress am 12.11.2013 in Kevelaer – die Veranstaltungswirtschaft im Fokus

luppold.jpg
Foto: Prof. Stefan Luppold

Fachbesucher der Veranstaltungswirtschaft treffen zum zehnten Mal beim Qualitätskongress zusammen. Geboten werden Workshops und Vorträge rund um das Thema Veranstaltungswirtschaft im Fokus. Neue Medien, Social Media und Web 3.0 werden ebenso unter die Lupe genommen wie Kreativitätstechniken, Eventmarketing, Eventrecht und Eventpsychologie.

Die Aus- und Weiterbildung von adäquatem Fachpersonal ist von branchenübergreifendem Interesse. Gut ausgebildetes Personal stellt die qualitative Basis für den Unternehmenserfolg. In einer Branche wie der Veranstaltungsbranche gilt das ganz besonders. Vorbei die Zeiten, in denen nebenbei Veranstaltungen laienhaft geplant und irgendwie umgesetzt wurden. „Unser Qualitätskongress richtet sich an die Eventmanager von morgen. Als nachhaltiges Bildungsevent positioniert sich der Qualitätskongress nicht als Substitut, sondern als Ergänzungsveranstaltung, die sich am aktuellen Informationsbedarf junger Auszubildender einerseits und den gestiegenen Anforderungen andererseits der MICE-Wirtschaft orientiert. Dabei wird die fortschreitende Bedeutung der „soft skills“ Kreativität, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Koordinationsvermögen explizit berücksichtigt“, fasst der degefest-Vorsitzende Jörn Raith den Hintergrund der Veranstaltungsreihe zusammen. In diesem Jahr geht der Qualitätskongress bereits in seine zehnte Auflage und stellt damit seine Vorreiterrolle in der Weiterbildung eindrucksvoll unter Beweis.

„Das Management der Zukunft verlangt Persönlichkeit. Um diesem Credo und der Berufswirklichkeit gerecht zu werden, ist unser didaktisches Konzept auf die nachhaltige Verknüpfung von Lern- und Praxisinhalten ausgelegt“, führt Raith weiter aus, “der Qualitätskongress ist ein einzigartiges Komplettpaket, der der Vermittlung fachlicher und auch persönlicher Kompetenz dient.“

Der Qualitätskongress richtet sich an Veranstaltungskaufleute und Fachkräfte für Veranstaltungstechnik in der Ausbildungsphase, Studenten verschiedener Fachrichtungen im Eventbereich sowie Fachbesucher aus der Veranstaltungswirtschaft. Präsentiert wird der Kongress vom degefest e. V., dem Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft, in Kooperation mit der Niederrheinischen IHK und in Zusammenarbeit mit Partnern der Eventbranche.

Best Practice live erleben
Unter dem Motto „Die Veranstaltungswirtschaft im Fokus“ können sich die Kongress-Teilnehmer über heutige wie auch kommende Themen in der Veranstaltungswirtschaft informieren und in Workshops proaktiv mitwirken.

Zum zehnjährigen Jubiläum ist es dem Veranstalterteam gelungen, ein in der Veranstaltungsbranche sehr bekanntes Gesicht für den Qualitätskongress zu gewinnen: Bastian Fiedler, Prokurist und Leiter Business Development & Marketing bei m:con – mannheim:congress GmbH wird einen Impulsvortrag mit dem provokanten Titel „Vom Praktikanten zur Führungskraft - Oder wie erkläre ich, dass ich ab heute keinen Kaffee mehr hole…!?“ halten.

Danach folgt Prof. Stefan Luppold, langjähriges Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des degefest und Studiengangsleiter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, dessen Opener-Reden sich immer am Puls der Zeit orientieren und aktuelle Marketingtrends präsentieren.

Anschließend folgen sechs attraktive Workshops zu aktuellen Themenkomplexen, die von Berufspraktikern mit langjähriger Erfahrung verständlich nahe gebracht werden. Neue Medien, Social Media und Web 3.0 werden ebenso unter die Lupe genommen wie Kreativitätstechniken, Eventmarketing, Eventrecht und Eventpsychologie.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
degefest e.V. , Zur Anmeldung


MeetMPI West am Montag, 16. September 2013 um 19:0...

MICE: Öfter mal zum Hörer greifen - Persönliche Ku...