100 Tage MeetingMarket: Expedia zieht erste Bilanz

meeting_market_expedia_screen.jpg

Frankfurt. Ende Juli präsentierte Expedia die Betaversion des MICE-Portals MeetingMarket, das eine vollautomatisierte Buchung von Gruppenübernachtungen, Veranstaltungsräumen, Verpflegung und Veranstaltungstechnik ermöglicht. Nach hundert Tagen zieht Expedia nun eine positive Bilanz: Seit dem Launch verzeichnet das Portal einen monatlichen Buchungszuwachs von durchschnittlich 110 Prozent. Das Hotel-Portfolio legte um 25 Prozent zu und Expedia konnte renommierte Ketten wie Carlson Rezidor, GCH Hotel Group oder auch Lindner als Partnerhotels gewinnen.

Ein Blick auf die Buchungsstruktur zeigt, dass besonders kleinere und mittlere Veranstaltungen mit bis zu 30 Personen auf Knopfdruck gebucht werden (80 Prozent aller Buchungen). Oberhalb dieser Grenze wurden bereits Veranstaltungen mit Spitzenwerten von 200 Teilnehmern und einem Buchungsvolumen von 15.000 Euro gebucht. Besonders erfreulich für Expedia: Fast jeder vierte Bucher hat bereits mehrere Buchungen getätigt.

„Wir sind mit dem Start von MeetingMarket sehr zufrieden und sehen bei der Ansprache von Hotelpartnern wie auch Veranstaltungsplanern weiteres Potenzial“, sagt Arne Erichsen, Direktor Marktmanagement der Expedia Gruppe in Deutschland, Österreich, Schweiz. „In den kommenden Wochen möchten wir weitere Hotelpartner von der Innovationskraft einer Echtzeitlösung überzeugen und laden Veranstaltungsplaner ein, das Portal zu testen“.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
Expedia , MeetingMarket


VDR: „Leitfaden zur Erstellung einer Veranstaltung...

Scandic Hotels erhalten Auszeichnung für Barrieref...