50.000 "grüne" Tagungsgäste bei Steigenberger

steigenberger_021_shr_berlin_kanzl_12905a02165001da56249f3f.jpg
Foto: Steigenberger am Kanzleramt

Seit seiner Eröffnung im Mai 2014 wurde das Steigenberger Hotel am Kanzleramt im Rahmen seines umweltfreundlichen Green Meetings-Tagungskonzeptes von 50.000 Tagungsgästen besucht. Das gab das Hotel heute bekannt. Laut Torsten K. Schulze, General Manager des Hauses, habe die positive Resonanz der Tagungsgäste sämtliche Erwartungen übertroffen. "Green Meetings zeigt eindrucksvoll, dass nachhaltige Tagungen mehr bieten, aber den Gast nicht mehr kosten. Im Luxussegment setzt sich zunehmend das Bewusstsein durch, dass Nachhaltigkeit das Premium der Zukunft ist."

Das grüne Konzept des Steigenberger Hotels fußt unter anderem auf einer CO2-neutralen An- und Abreise mit der Deutschen Bahn, der Verpflegung mit Bio- und Fairtrade-Produkten sowie der Verwendung nachhaltigen Equipments. Insgesamt seien so laut Hotelangaben im Jahr 2015 über 250 Tonnen CO2 eingespart worden.


Thema:
intergerma-News
Weiterführende Links:
Steigenberger Hotels and Resorts


Erstes Meliá-Hotel in Rio de Janeiro

InterContinental Düsseldorf ist „Germany's Leading...