AMEDIA Hotels – AHC Int. AG. und RIMC werden Partner

rimc.jpg

RIMC und AHC Int. AG werden Partner für die AMEDIA Hotels. Die RIMC übernimmt das Management der bestehenden AMEDIA Hotels. AHC Int. AG wird sich weiter verstärkt um die Expansion, Entwicklung und den Bau von neuen AMEDIA Standorten kümmern.

Die RIMC International Hotel Resort Management and Consulting GmbH, kurz RIMC, ist eine langfristige Beteiligung an der neu gegründeten AMEDIA Hotel GmbH mit Sitz in Wien eingegangen. Udo M. Chistée, Hauptaktionär der AHC Int. AG (seit 1983) hat den AMEDIA Brand 2008 ins Leben gerufen und zwischenzeitlich sind 9 Standorte realisiert, 5 weitere werden noch in diesem Jahr folgen. Die Destinationen Frankfurt, Zürich, Wien, Lübeck und Budapest werden 2012/2013 als AMEDIA Hotels eröffnen. In diese neue langfristige Verbindung bringt die RIMC know how aus 20-Jähriger Erfolgsgeschichte in der maßgeschneiderten Hotelbetreibung ein und übernimmt das Management aller  AMEDIA Hotels. 

Geschäftsführer der neu gegründeten Hotelgesellschaft ist Björn Spaude, er hat als Projektentwickler selbst langjährige internationale Erfahrung in der Beratung und Entwicklung von Hotels. Nach Stationen u.a. im Vier Jahreszeiten Hamburg, Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center, bei TUI Iberotel und im Ritz Carlton in Wolfsburg hat er sich nun ehrgeizige Wachstumspläne für die AMEDIA Hotels als Ziel gesetzt.

Gert Prantner und Marek Riegger, Eigentümer und Geschäftsführer der RIMC, freuen sich auf diese Partnerschaft. Das RIMC Portfolio wird durch die AMEDIA Hotels nochmals erweitert und ergänzt die Wachstumsstrategie des Unternehmens. Der Grundphilosophie des „stillen Betreibers“ RIMC entspricht dieser Ergänzung. Beide Partner RIMC und AHC Int. AG verfügen über einen intensiven und langjährigen Erfahrungswert in der Hotelerie und sehen die Vorteile in der Bündelung der Kräfte in der AMEDIA für eine gemeinsame und optimale Stärkung, insbesondere in den Bereichen Sales, Marketing, Werbung, Controlling und Kostenoptimierung.

Udo M. Chistée war jahrelang in leitender Position bei Grand Metropolitan Hotels, Holiday Inn UK, Novotel/Accor UK Österreich und Deutschland bis er 1983 die Hotelgruppe Austrotel gründete, die er in der Folge an Queens Moat Houses veräußerte. Außerdem entwickelte er die Brands Motel 24, Highway Hotels, Belmondo Hotels, EuroHotels immer unter dem Schirm der AHC Int. AG. mit Sitz in Österreich. Neben der Entwicklung und Betreibung seiner Hotelbrands ist AHC Int. AG. mit ihren Tochterunternehmen als Personalberater/Headhunter an den Standorten Rostock, Wien und Budapest seit vielen Jahren erfolgreich tätig. Ein weiteres Tochterunternehmen die H&G Hotelbau GmbH verfügt über jahrelange Erfahrung als Generalübernehmer und Totaleinrichter für Hotelinvestitionen.

Die AMEDIA Hotels mit Schwerpunkt im 3- und 4- Sterne Segment sprechen Geschäftsreisende, Tagungsgäste sowie Städtereisende gleichermaßen an.  Der USP „AMEDIA = free media“ sichert dem Hotelgast freies W-LAN, kostenlose Telefonie in 48 Ländern, mindestens 60 TV Programme und freies Video on Demand zu. Die neue Hotelgesellschaft möchte nicht nur die Marke AMEDIA stärker im Hotelbusiness implementieren, sondern auch den namentlich medialen Bezug deutlicher darstellen. In der Umsetzung ist bereits der moderne Ausbau attraktiver technischer und kommunikativer Facilitäten für die AMEDIA Hotelgäste.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
Zur Website Amedia Hotels , Zur Website RIMC


MPI lädt ein nach Karlsruhe am 12.05.2011 zum Them...

VDR gibt operative Betreuung der VDR-Hotelzertifiz...