Berlin Marriott Hotel am Potsdamer Platz: 225 Zimmer in komplett neuem Design

bmh_zimmer_neu.jpg

Schweizer Interior Designer sorgt für einen klaren und edlen Look. Das Berlin Marriott Hotel ist fit für die Zukunft.

Nach der zuletzt umfassenden Neugestaltung der Restaurants und öffentlichen Räume hat das 2004 eröffnete Haus jetzt auch im Zimmerbereich nachgelegt: 225 von 379 Zimmern wurden soeben einem kompletten Relaunch unterzogen und erstrahlen nun in puristischem Glanz. Die verbleibenden Zimmer werden bis Januar 2013 renoviert.

„Die Neudefinition der Zimmer setzt unserem Re-Design das i-Tüpfelchen auf. Das Marriott ist bereits seit acht Jahren eine feste Größe am dynamischen Berliner Hotelmarkt. Mit dem frischen Outfit des Midtown Grills, unserer spektakulären Lobby sowie der extravaganten Catwalk Bar hat es zuletzt bereits seine Akzente gesetzt. Jetzt kommt auch noch das ebenso schicke wie moderne und funktionale Ambiente der Zimmer dazu, das den Gästen einfach Spaß macht. In allen Bereichen zeigen wir Weltoffenheit und relaxte Lebensart; die Einrichtung des Hauses spiegelt unsere Service-Einstellung wider. Das mögen die Gäste an Berlin ebenso wie am Marriott“, so Hoteldirektor Hansjoerg Schneider.

In den auf insgesamt fünf Etagen neu gestalteten Zimmern können sich die Gäste in ruhiger und stilvoller Atmosphäre entspannen und von hier aus die Annehmlichkeiten des Fünf-Sterne-Hotels genießen. Mit der Innenausstattung wurde Claudio Carbone, Schweizer Interior Designer, beauftragt. Carbone zählt durch seine innovativen Entwürfe für Fünf-Sterne-Hotels und Kunden des Luxus-Segments europaweit zu den gefragtesten Kreativen im Living-Bereich. Er wurde bereits mehrfach für seine von ausdrucksvollem Licht- und Farbstil geprägten Design-Kompositionen ausgezeichnet.

Ein Ambiente, das entspannt und Raum für Rückzug und Genuss bietet
Viel Stil, viel Licht, viel Komfort – absolut individuell und hochkarätig, aber ohne zu viel Aufhebens, das ist der erste Eindruck beim Betreten der neuen Zimmer. Modernes Mobiliar in klassischen Formen und hochwertige Materialien verleihen den Zimmern ihre Exklusivität; Leichtigkeit und luftige Anordnung der Möbel machen die Räume hell und großzügig und laden zum Verweilen ein. Edles Mahagoni-Holz wird mit feinen Stoffen und glänzendem Marmor harmonisch kombiniert; die Zusammenstellung der Materialien sorgt für eine hohe Wertigkeit der Zimmer. Mit seiner speziellen Farb- und Formgebung schafft Carbone eine vollkommen ungekünstelte Raumstruktur. Heitere Gelb- und Rotbrauntöne, unterstützt durch raffiniert angeordnete Lichtquellen, schaffen mitten in der modernen Anmutung der Zimmer Wärme und Geborgenheit.

„Das Design fürs Marriott hat den Anspruch, zeitlos schön zu sein und ganz unterschiedliche Gäste anzusprechen. Zugleich soll es seine eigene Handschrift tragen. Wir visualisieren mit dem Interieur den unaufgeregten, lässigen, aber auch sehr stilvollen Charakter des Hauses. Hier wird ein klares, klassisches Erscheinungsbild mit lebendigen und leuchtenden Farben kombiniert. Wir wollten Räume schaffen, die in einem zeitgemäßen Look Komfort und Ruhe vermitteln“, erläutert Carbone sein Design. Blickfang: „Hauptstadt-Architektur an den Wänden“ unterstützt das stimmige Raumkonzept. Die Zimmer sind mit faszinierenden Fotografien von Berliner Sehenswürdigkeiten geschmückt, die den Gästen auf künstlerische Weise Lust auf eine Entdeckungstour vom Hotel aus machen.

Zeitloses Design trifft State-of-the-Art Technologie
Neben der modernen Einrichtung überzeugen die Räume durch allerhöchsten technischen Komfort. So sind beispielsweise sämtliche Zimmer mit LED-Beleuchtung ausgestattet. HDMI-Schnittstellen und neuste 42 Zoll LED Fernseher mit HD Empfang sorgen für beste Unterhaltung. Auch die Bäder verfügen mit integrierten Rain Showers über eine luxuriöse High-Tech-Ausstattung. Die Badezimmer der Suiten bieten zusätzlich digitale Duscharmaturen, die das nasse Vergnügen zum perfekt abgestimmten Erlebnis machen.

Insgesamt 210 Doppelzimmer und 15 Suiten richteten Carbone und sein Team ein. Circa 8,5 Millionen Euro investierte das Berlin Marriott Hotel bereits in die Renovierung der ersten 225 Räume. Bis Anfang 2013 werden weitere vier Etagen renoviert. 2011 wurden bereits Lobby, Tagungs- und Konferenzräume sowie das beliebte Restaurant Midtown Grill mit seiner eindrucksvollen Showküche erfolgreich einem „Face Lift“ unterzogen, ebenfalls ganz im Sinne eines stimmungsvollen und urbanen Ambientes in dezenter Eleganz.



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Berlin Marriott Hotel , Marriott Hotels & Resorts


Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel: Die Vorweihnach...

Steigenberger Hotel Der Sonnenhof: Moderne Eisstoc...