Berliner Start-up übernimmt Presseportal Pregas

e91186e0496241aa7af314380aaafcb9_xl.jpg
Foto: Gesellschafter Sundays & Friends GmbH v. l. n. r. Jaroslav Kollar (CMO), Karola Cyrus (CEO), Sebastian Przybylski (CDO), Nicole Fritzges (CCO), Tim Fritzges (CQO) ©Sundays & Friends GmbH, Lukas Papierak

Die Sundays & Friends GmbH investiert bereits kurz nach Gründung in die Übernahme des größten, deutschen Presseportals der Hotellerie und Gastronomie.

Die visionäre Ideenschmiede aus Berlin will die Reichweite des Portals zur eigenen Zielerreichung nutzen: Die Entwicklung eines ganzheitlichen Systems, welches Gastronomen zukünftig in den Bereichen Marketing, Distribution und Public Relations stark unterstützen wird. 

Als Nachrichtenlieferant für Google News sowie den meisten Fachmedien im deutschsprachigen Raum veröffentlicht Pregas Pressemeldungen aus den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Touristik, Tagungen sowie der Food-und Beverage-Industrie.

In den letzten fünf Jahren führte Jörg Müller mit seinem Team das Portal zum Erfolg. Nun wird sich der Unternehmer aus Aschaffenburg und Inhaber der JAM Mediengruppe (www.jam-media.de) verstärkt neuen Internetportal-Projekten widmen, bleibt jedoch als Redakteur dem Pregas-Team erhalten. „Ich bin froh, dass ich für die Übernahme der Pregas mit den Gründern der Sundays & Friends GmbH Fachleute gefunden habe, die selbst Profis der Gastronomie sind.“ freut sich Müller.

In der Tat setzten sich die fünf Sundays & Friends-Gesellschafter aus einer illustren Truppe von Gastronomen, Marketing- und IT-Experten zusammen, die bereits alle schon Erfolge in ihren letzten Unternehmungen unter Beweis stellen konnten. Für Pregas haben sie sich kurzfristig vorgenommen, den Content des Portals weiterhin qualitativ und quantitativ auszubauen, das Redaktionsteam zu erweitern sowie Optik und Useabilty zu modernisieren. Karola Cyrus, CEO und Mitgründerin der Sundays & Friends GmbH, hat bereits einige Neuerungen in Angriff genommen. „Der wöchentliche Newsletter wurde bereits vollständig überarbeitet, außerdem haben wir die Rubriken einfacher strukturiert. Demnächst werden wir Gast-Autoren die Möglichkeit geben, sich mit frischen und interessanten Inhalten zu präsentieren, um unsere Nachrichtenvielfalt nochmals zu erhöhen.“ so Cyrus.

Generell können alle Pressemeldungen direkt an Pregas gesendet werden und werden nach Prüfung der Redaktion veröffentlicht. Als Partner der Pregas werden Nachrichten mit einem direkten Link zum Herausgeber und einem Pressebild versehen. Pregas verzeichnet derzeit monatlich mehr als 100.000 Seitenaufrufe. Zu den weiteren Kanälen gehören Twitter Accounts der Redakteure mit über 14.400 Followern, die XING Gruppe „PR Marketing in der Gastronomie“ mit über 3.100 Mitgliedern sowie die Facebook-Seite mit 3.500 Fans.

Trotzdem stellt sich die Frage, was der ausschlaggebende Grund für das Berliner Unternehmen war, sich zu dieser Investition zu entscheiden. „Wir werden in den nächsten Wochen unser für die Gastronomie entwickeltes Content-Management-System „Capri“ der Öffentlichkeit vorstellen. Hierzu gehört neben der Erstellung einer professionellen Web-Präsenz mit vielen tollen und sinnvollen Funktionen auch die automatische Weiterleitung aller News an unser Redaktionsteam“, erläutert Frau Cyrus. Dies soll bedeuten, dass Gastronomen, die ihre Internetseite zukünftig mit „Capri“ gestalten, ihre Neuigkeiten direkt auch an die Redakteure von Pregas senden ohne zusätzlichen Aufwand.

Man darf gespannt sein, wie sich dieses System in der Praxis behaupten wird. Nachrichten der Branche findet man in jedem Fall weiterhin unter www.pregas.de und das Redaktionsteam freut sich weiterhin auf jede Pressemitteilung, die an redaktion@pregas.de gesendet wird.
 
Hintergrundinformationen
Im Januar 2014 gründeten fünf Unternehmer in Berlin die Sundays & Friends GmbH und entwickeln seitdem Softwarelösungen für die Gastronomie zur Unterstützung in den Bereichen Marketing, Distribution und Public Relations (Kick-Off Dezember 2014).

Durch die eigene Entwicklung eines Content-Management-Systems, eines Online-Reservierungsportals und die Verknüpfung zum größten Presseportal der Hotellerie und Gastronomie wird ein ganzheitliches System für Gastronomen geschaffen. Alle Anwendungen werden durch einen Zugang (Backend) gesteuert, welche für den Gastronomen leicht zu bedienen sind.

Über die technische Entwicklung hinaus wird durch die Einbindung eines kompetenten Support-Teams sichergestellt, dass auch Anwender erreicht werden, die keinerlei technische Vorkenntnisse besitzen. Ferner wird es zukünftig möglich sein über den Backend-Zugang weitere Multiplikatoren und Reservierungssysteme über Schnittstellen anzubinden.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
Presseportal Pregas


VDR und GBTA eröffneten Europas größte Business Tr...

HotelPartner unterstützt ÖHV-profit.day