BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2014 setzt Impulse für die Eventbranche

unbenannt-3_kopie.jpg

Die BEST OF EVENTS INTERNATIONAL – Fachmesse der Eventindustrie – hat die hohen Erwartungen voll erfüllt. Die Präsenz wichtiger Entscheidungsträger der Branche, Bestnoten in Statements von Ausstellern und Fachbesuchern zum geschäftlichen Verlauf der Messe sowie eine stabile Besucherzahl prägten vom 22. bis 23. Januar 2014 das jährliche Treffen der Eventbranche in Dortmund.

Die 417 Aussteller aus 11 Ländern berichten übereinstimmend von guten Kontakten und Geschäftsabschlüssen und rechnen mit einem lebhaften Nachmessegeschäft. 9.250 Besucher (Vorjahr 9.100) kamen nach Dortmund, um sich auf mehr als 20.000 Quadratmetern verkaufter Ausstellungsfläche über das gezeigte Spektrum an Produkten, Trends und Konzepten für die Eventbranche und ihre Partner zu informieren.

„Wir haben vielversprechende Gespräche geführt und konnten gute Projekte initiieren. Das Interesse an den vorgestellten technischen Lösungen war zudem sehr groß – ebenso an den Projekten, die wir zur Zeit für die Olympischen Spiele und die Winter-Paralympics in Sotchi realisieren“, so Alex Ostermaier, Geschäftsführer Neumann & Müller Veranstaltungstechnik.

Die Fachbesucher kamen in erster Linie zur BOE, um Neuheiten kennen zu lernen, Anregungen zu finden und neue Kontakte herzustellen. Gunar Bergemann, Leiter Verkaufsförderung MARITIM Hotels: „Hier sieht man Alle – eine wahre Inspirations- und Ideen-Messe für die ganze Eventbranche. Wir kommen sehr gerne wieder“. Die Fachbesucher lobten in hohem Maße das Angebotsspektrum der Messe. Die Qualität der Fachbesucher hinsichtlich ihrer Entscheidungskompetenz blieb mit über 70 % auf hohem Niveau konstant.

„Auf der BOE 2014 traf sich das Who is Who der Eventbranche. Ein derart hochkarätiges Publikum findet man auf keiner anderen Messe“, so Jörn Raith, Vorsitzender degefest – Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft e.V.. Dies spiegelte sich auch an den Messeständen der BOE 2014 wider und sorgte für zufriedene Aussteller: „Die Messe war ein voller Erfolg. Viele potentielle Kunden, aber auch Stammkunden und vor allem unabhängige Entscheider mit konkreten Projekten, gehörten zu unseren Besuchern“, berichtet Detlef Schmitz, Geschäftsführer De Boer GmbH, Internationaler Zeltverleih.

Die BOE 2014 faszinierte erneut mit herausragenden Standbau-Inszenierungen und stellte die hohe Kreativität der Branche unter Beweis. „Die Fachbesucher ließen sich detailliert über unsere neuesten Produkte informieren. An beiden Messetagen konnten wir eine Vielzahl hochkarätiger Besucher auf unserem Messestand begrüßen“, so Florian Staiger, Prokurist hms easy stretch GmbH.

Themen, die sich deutlich erkennbar durch alle Bereiche zogen, waren Medien & Technologien, Markenführung sowie Nachhaltigkeit. Auch das zum dritten Mal veranstaltete BOE-FORUM fand großen Zuspruch. Der charismatische Vortrag von Cristián Gálvez zum Thema „Innovationshelden“ oder die multimediale Präsentation von Chris Cuhls zu „Inszenierungen - Erfolgsfaktoren für gelungene Events“ stellten neben vielen weiteren hervorragenden Beiträgen von Speakern wie zum Beispiel Wolfgang Altenstrasser (VOK DAMS), Heinz Horrmann (WELCOME HOTELS), Lukas Rössler (Fosbury e.U.), Christian Gansen und Andreas Laube (Schneider Electric/MCI Deutschland) echte Highlights dar.

Großen Anklang fand das Konzept und die Inhalte des neuen Trend Talks „MEET THE BEEF“, das unter dem Motto „Creating Digital Ideas“ stand. Namhafte Referenten diskutierten, welche Chancen und Erfolge die digitale Kommunikation bietet. Die Referenten, u. a. von Google, Axel Springer, Microsoft und Xing sprachen vor vollbesetztem Plenum über die drängenden Fragen: Was sind die wichtigsten Trends nach Facebook und Google? Welche Techniken sind heute richtungsweisend und was sind die Trends von morgen? „Mit der Teilnehmerzahl und der Qualität der Veranstaltung konnten wir uns im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern“ so Andreas Grunszky, Veranstalter und Geschäftsführer von BEEFTEA people and brand communication. Die Kommunikationsagentur wird das Format fortsetzen. Der Trend Talk richtet sich an Marketing-Fachleute und Medien aus Wirtschaft, Marketing und Event Management.

Auf großes Interesse bei Nachwuchskräften, die sich zu Berufsbildern, Weiterbildungsangeboten sowie zu Karriereaussichten informierten, stieß der „Karrieretag: Live-Kommunikation“ am zweiten Messetag der BOE 2014, der vom Studieninstitut für Kommunikation, expopartner und den Verbänden FAMAB e.V. und ISES Europe sowie der Personalberatung kg-u. ausgerichtet wurde.

Highlight am ersten Messetag: die komplett ausverkaufte BOE-NIGHT 2014 mit fast 1.000 Gästen im Goldsaal, Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund. Hochkarätig auch die siebte Verleihung des BEA BlachReport Event Award und des INA Internationaler Nachwuchs Event Award im Vorfeld der BOE-NIGHT. Eindrucksvoll die Unterstützung der BOE-NIGHT 2014-Partner: Neumann & Müller Veranstaltungstechnik, hms easy stretch GmbH, Event Rent GmbH, Van der Maarel Eventstyling und music4friends kreierten als Technik-, Kreativ- und Ausstattungspartner die richtige Atmosphäre, sowohl für den unbeschwerten Dialog als auch für eine tolle Partynacht.

„Als Erstaussteller sind wir mit der BOE 2014 mehr als zufrieden. Die Messe ist für uns genau die richtige Plattform, wir planen schon für das nächste Jahr,“ sagt Oliver Peters, Gesamtvertriebsleiter WELCOME Hotels.

Die nächste BEST OF EVENTS INTERNATIONAL findet vom 21. bis 22. Januar 2015 in der Messe Westfalenhallen Dortmund statt.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
BEST OF EVENTS INTERNATIONAL


Der neue Hirschfeld Katalog 2014 ist da

Tagungen mit Erlebnisfaktor