Best Practice Award 2011

tic_200910.jpg

zum 6. Mal in Folge ruft der Travel Industry Club die gesamte Freizeit- und Geschäftsreiseindustrie auf, sich für den „BEST PRACTICE AWARD der DEUTSCHEN REISEINDUSTRIE“ zu bewerben. Die Verleihung erfolgt auf der AWARD NIGHT am 08. März 2011 im Hôtel Concorde im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung mit mehr als 400 geladenen Entscheidern der Reiseindustrie.

Wir suchen die Geschäftsinnovationen, die erfolgreich seit mindestens 9 Monaten am Markt etabliert sind. Im Vordergrund des Wettbewerbes steht die Innovationskraft. Ausgezeichnet werden „Erfolgsmethoden“, die dadurch überzeugen, dass sie sich ganzheitlich oder in der Nische deutlich vom Markt abheben und neue Standards schaffen. Best Practice in der Touristik-, Reise- und Beherbergungsindustrie sind Themen, die Wissen, Prozesse, Dienstleistungen und Produkte im gleichen Maße bewerten.

Am Wettbewerb können alle Unternehmen teilnehmen, deren Kerngeschäft die Reiseindustrie ist sowie deren Zulieferer. Wir freuen uns über nationale und internationale Einreichungen.

Die Jury setzt sich aus profunden Vertretern aller Segmente der Wertschöpfungskette aus Geschäfts- und Privatreisen zusammen. Im Klausur-Meeting werden alle Einreichungen von den Juroren besprochen und individuell bewertet. Auch in der Jury zeigen wir Konstante seit 2006 mit Juryvorsitz durch Steffen Weidemann, CEO IFH Instiut For Hospitality Management, unter wissenschaftlicher Begleitung von Prof. Dr. Christian Buer, Professor an der Hochschule Heilbronn und Präsidiumsmitglied. Die finale Jury des Best Practice Award wird im Januar 2011 auf unserer Homepage veröffentlicht.

Bewerben Sie sich mit Ihrem Unternehmen an der Ausschreibung oder schlagen Sie ein Unternehmen vor.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
Anmeldungen und Vorschläge bis zum 13.12.2010 , Zur Website Travel Industry Club


HSMA E-Marketing Day 2011

DEHOGA stellt Branchenbericht vor: Gastgewerbe auf...