Best Western Hotel in Husum: Neue E-Tankstelle mit Ökostrom

Das Best Western Theodor Storm Hotel mit dem dazugehörigen Husums Brauhaus ergänzt sein Serviceangebot für Gäste um drei Stromtankstellen. Getankt wird ausschließlich Öko-Strom. Kreativ in Szene gesetzt wurden die E-Tankstellen vom regionalen Künstler Holger Klein.

BW Theodor Storm Hotel mit Husums Brauhaus web
Foto: Best Western

Gäste mit einem Elektrofahrzeug haben im Best Western Theodor Storm Hotel & Husums Brauhaus nun die Möglichkeit zum „Tanken". Zwei Tesla Ladestationen, sogenannte Destination Charger, laden mit 22 kW das amerikanische E-Auto. Eine Typ 2 Ladestation steht für alle anderen Elektrofahrzeuge bereit, die derzeit auf dem Markt sind. Die Leistung wird individuell dem Auto angepasst, das gerade lädt. „Wir freuen uns sehr über diese Kooperation mit Tesla“, sagt Karl-Heinz Häuber, Geschäftsführer von Hotel und Brauhaus. „Wir haben auch schon erste Gäste willkommen heißen dürfen, die entweder bei uns im Brauhaus waren oder gleich einen Zwischenstopp mit Übernachtung bei uns geplant haben, während ihr Auto lädt. Vor allem stellen wir fest, dass viele Dänen dieses Angebot gerne nutzen. Und selbst, wenn es nur darum geht, das Auto kurz aufzuladen – innerhalb von fünf Minuten ist man in der Stadt oder am Hafen und kann die Lade-Zeit super nutzen.“ Häuber fährt selbst ein Elektro-Auto und hat auch für die Mitarbeiter einen Elektro-Firmenwagen angeschafft. Aber nicht nur Gäste mit einem Tesla nutzen die praktische Station. „Egal, ob Leaf, E-Golf oder auch unser Brauhaus E-Up, an der Typ 2 Stromtankstelle kann jedes Elektrofahrzeug geladen werden. Die Technik in der Ladestation erkennt, mit wie viel Strom das angeschlossene Fahrzeug geladen werden darf und stellt sich darauf ein“, berichtet Häuber weiter.
 
Das Best Western Theodor Storm Hotel ist von den Stadtwerken Husum zertifizierter Ökostrom-Nutzer, die umweltfreundlichen Autos werden also noch zusätzlich mit ökologisch gewonnenem Strom getankt. Der Parkplatz ist Montag bis Sonntag von 6.00 bis 24.00 Uhr zugänglich, nachts wird er verschlossen. Um die Parkplätze gut sichtbar zu machen, hat der Husumer Künstler Holger Klein, Klein Art Works, diese mit seiner Graffitikunst verschönert. Ein großer „Stromtankstelle“-Schriftzug markiert die Parkplätze deutlich.


Thema:
Hotel-News


IHG: Meilenstein von 100 Hotels in Deutschland err...

FARNY HOTEL: Neueröffnung im Hofgut Dürren im Allg...