Best Western Palatin Wiesloch: Anders tagen, neu denken

Bereit für den Geistesblitz?! Anders tagen, neu denken: Im Palatin steht seit kurzem mit dem „Geistesblitz“ ein weiterer kreativer Seminarraum zur Verfügung, der alles auf den Kopf stellt, was Teilnehmer erwarten.

Palatin Geistesblitz 6650a klein

Neben der Denkwerkstatt und der Staufersaal-Bühne bietet das Best Western Plus Palatin Kongresshotel in Wiesloch ab sofort einen weiteren Raum an, der mit den gewohnten Konventionen eines Seminarraums bricht und eine inspirierende Alternative des Tagens oder gemeinsamen Arbeitens für bis zu 14 Personen ermöglicht.

Der erste „Geistesblitz“ trifft die Teilnehmer schon beim Betreten des Raums: Direkt über dem Tisch entlädt sich eine „Wolke“ durch Blitz und Donner mit spektakulären Licht- und Klangeffekten. Höchste Aufmerksamkeit für die kommende Agenda ist somit garantiert. Ein besonderer höhenverstellbarer Tisch mit beleuchteten Grafiken an den vertikalen Flächen zaubert eine weite Landschaft in den Raum, die auch den Geist einlädt, sich zu bewegen. Unterstützt wird diese Stimmung durch einen echten, in den Tisch eingelassenen Baum. Magnetische Wände erleichtern das strukturierte Arbeiten jenseits des Digitalen und wirken gleichzeitig großzügiger als herkömmliche Pinnwände.

Insgesamt ist Bewegung im Raum nicht nur möglich, sondern Teil des Konzepts und ausdrücklich erwünscht. Denn schon vor über 2000 Jahren wussten die Menschen, dass es sich im Stehen und Wandeln besser nachdenken und diskutieren lässt als im Sitzen.

Die Neuzeit ist gleichzeitig wichtiger Baustein dieses aus dem üblichen Rahmen fallenden Raums: Der hochmoderne Tisch verfügt über Anschlussbuchsen für Notebooks und Ladestationen für mobile Endgeräte. Drei Flachbildschirme an der Wand machen Videokonferenzen – oder auch Werbeeinblendungen bzw. das Abspielen von Videos und Produktinformationen – eindrucksvoll möglich. Ein Projektor mit Full-HD-Auflösung ist dezent in die Decke eingelassen. Gesteuert wird die hochmoderne Technik intuitiv und innovativ über einen in die Wand integrierten Touchscreen. Die Wiedergabe der Audiosignale ist hochwertig und erlaubt so auch eine überzeugende Nutzung des Geistesblitzes für einen stimmungsvollen „Afterwork“-Aufenthalt. Die hauseigene Agentur Palatin Concept unterstützt Tagungsplaner gerne mit ihrem Know-how bei der Konzeption eines Meetings, bei dem der Funke auch tatsächlich überspringt.

„Der Tagungsbereich in der Hotellerie muss eine Erneuerung finden“, sagt dazu Palatin-Direktor Klaus Michael Schindlmeier. „Sich an Tische zu setzen, die alle gleich aussehen, ist viel zu wenig. Wir müssen Menschen ein Angebot machen, die immer weniger Zeit haben und ruheloser sind als früher. Darauf müssen wir als Kongresshotel Antworten finden. Mit unserer großen Bühne, der Denkwerkstatt, nun auch mit dem Geistesblitz und in wenigen Wochen zusätzlich mit unserer neuen DenkBar bieten wir unseren Kunden ein vollkommen neues Tagungskonzept, das in dieser Konsequenz und Vielseitigkeit deutschlandweit seinesgleichen sucht.“

Mehr Infos/Kontakt: www.palatin.de


Thema:
Hotel-News


Mövenpick Hotels & Resorts ernennt Andrew Langdon ...

Best Western Premier Parkhotel Kronsberg: Frisches...