Best Western Premier Hotel Rebstock baut neue Träumer-Zimmer

zimmer_03.jpg

Best Western Premier Hotel Rebstock investiert in Gemütlichkeit mit Aussicht

Nach dem großen Restaurantumbau im Herbst 2013 ist es nun wieder soweit: Das Würzburger Traditionshaus hat zwei wunderbare neue Zimmer geschaffen, in die man am liebsten gleich einziehen möchte.

Über 200.000 Euro hat das Hotel Rebstock auch in diesem Jahr wieder investiert, nicht nur um immer auf neuestem Standard zu bleiben, sondern besonders, um seine Gäste richtig zu begeistern. So sind zwei rundum neue Gästezimmer und Suiten mit Blick auf Neubaukirche und Festung entstanden, die an Gemütlichkeit kaum zu übertreffen sind.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit kern innenausbau aus Kirschfurt beim Bau des Sterne Restaurants KUNO 1408, hat das Haus auch diesmal wieder auf die bewährten regionalen Firmen gesetzt. Die Gestaltung der Innenarchitektin Martina Höhl-Paret aus Maintal wurde unter Leitung des Architekturbüros Haas & Haas umgesetzt. Das Best Western Premier Hotel Rebstock in Würzburg blickt auf eine mehr als 600-jährige Tradition als Herberge und Gasthaus zurück. Das Team des Hauses legt größten Wert auf die lange Tradition gehobener fränkischer Gastlichkeit, die es in seinen Mauern trägt. Hinter der Rokokofassade wird diese Tradition modern interpretiert und mit innovativen Ideen und besonderem Service, der Wert auf Außergewöhnliches legt, umgesetzt.



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Best Western Hotels , BEST WESTERN Premier Hotel Rebstock


Congress Centrum Alpbach am Weg zum europäischen T...

Ihre Veranstaltung im Campus Kronberg