Best Western Premier Hotel Rebstock - investiert dank Wirtschaftsbeschleunigungsgesetz

rebstock-zimmer.jpg

Best Western Premier Hotel Rebstock investiert rund 260.000 Euro, unter anderem in die Neugestaltung von Hotelzimmern.

Wie bereits in den vergangenen Jahren hat das Hotel Rebstock auch in diesem Jahr großzügig in die Neugestaltung einiger Hotelzimmer investiert. In diesem Jahr gab es allerdings Umbaumaßnahmen in noch größerem Umfang als gewohnt, dank der Mehrwertsteuersenkung auf Übernachtungen für Hotelbetriebe. In den letzten zweieinhalb Wochen ging es rund im Hotel Rebstock. Sieben Hotelzimmer wurden im Stil „retro-chique“ neu gestaltet, für insgesamt rund 180.000 Euro. Die Zimmer wurden außer durch die neue Optik auch durch Klimaanlagen und dreifach verglaste Fenster aufgewertet. Außerdem konnten für weitere 50.000 Euro die öffentliche
Damentoilette komplett renoviert sowie eine neue Fettabscheider-Anlage eingebaut werden. Und ab nächster Woche fließen weitere 30.000 Euro in einen neuen Service-Aufzug.

„Es ist uns wichtig, uns von der Standardhotellerie abzuheben. Deshalb investieren wir jedes Jahr in neue Zimmer. So bleiben wir immer auf aktuellem Stand und bieten individuelle, unterschiedlichste Zimmer für jeden Gastgeschmack. Sie sollen nicht aussehen wie Hotelzimmer,
sondern wie außergewöhnliche Wohnräume, in denen man sich zuhause fühlen kann“, sagt Unckell.

Das Best Western Premier Hotel Rebstock in Würzburg blickt auf eine mehr als 600-jährige Tradition als Herberge und Gasthaus zurück. Das Team des Hauses legt größten Wert auf das Erbe der Tradition von gehobener Gastronomie, die es in seinen Mauern trägt. Hinter der Rokokofassade verbirgt sich jedoch ein besonders modernes Haus, das mit innovativen Ideen und besonderem Service Wert auf Außergewöhnliches legt.



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Best Western Premier Hotel Rebstock , Zur Website Best Western Hotels


Gräflicher Park Hotel & Spa - Gesundes Tagen im Gr...

Die Welcome Hotelgruppe eröffnet an der Frankfurte...