bigBOX HOTEL im Herzen Kemptens öffnet seine Türen

schriftzug_aussenfassade_bigboxhotel.jpg

Nach rund 17 Monaten Bauzeit ist es so weit: Das bigBOX HOTEL in Kempten mit direktem Anschluss an die Veranstaltungshalle bigBOX Allgäu öffnet seine Türen. Die ersten Übernachtungsgäste wurden am 9. Oktober begrüßt, gefeiert wird die Eröffnung rund einen Monat später, am 7. November mit geladenen Gästen.

Am 25. April 2012 fiel der Startschuss für das Projekt „bigBOX HOTEL“. Christof Feneberg, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft FH Promotions GmbH & Co. KG, unterzeichnete den Vertrag mit dem Generalunternehmer, der Ed. Züblin AG, Abteilung Friedrichshafen. Nur eine Woche danach, am 2. Mai 2012, begannen die Bauarbeiten. Die offizielle Eröffnungsfeier findet am 7. November mit einer Vielzahl geladener Gäste statt.

Die geladenen Gäste werden dann unter anderem die neu entstandenen Tagungsräume besichtigen können. Gemeinsam mit der bigBOX Allgäu verfügt das bigBOX HOTEL über 15 Tagungsräume mit Flächen von 43 bis 2.700 Quadratmetern und einer Kapazität für bis zu 3.829 Teilnehmer. Alle Tagungsräume – auch die in der Veranstaltungshalle –  sind vom Hotel aus direkt über einen Verbindungssteg erreichbar. Christof Feneberg erklärt: „Wir bieten Räume für nahezu jede Veranstaltung – von Tagungen, Seminaren und Konferenzen über Messen und Galas bis hin zu Firmenfeiern und Pressekonferenzen.“

„Nicht nur für Tagungsgäste eignet sich das bigBOX HOTEL als Ort zum Übernachten, auch für Geschäftsreisende und Urlauber bietet unser Haus mit seiner zentralen Lage den idealen Ausgangspunkt für alle Unternehmungen in Kempten und im Allgäu“, sagt Jürgen T. Böck. 124 Zimmer, davon 53 Einzelzimmer und 71 Doppelzimmer, stehen dafür im Hotel zur Verfügung. Neben Zimmern und neuen Seminarräumen sind das Restaurant „musics“ mit angeschlossener Bar und Lounge sowie die Dachterrassen-Bar „topSEVEN“ Teil des neuen Hotels.

„Im musics wird das Gastronomie-Team um Küchenchef Matthias Mayr die Gäste mit regionalen und internationalen Speisen mit Schwerpunkt auf einheimischen Produkten verwöhnen“, verspricht der Hoteldirektor. Das öffentliche Restaurant „musics“ ist im Erdgeschoss des neuen Gebäudes beheimatet. Nicht öffentlich, sondern exklusiv Hotelgästen und Tagungsteilnehmern vorbehalten, ist die Dachterrassen-Bar „topSEVEN“ im siebten Stock des 25 Meter hohen bigBOX HOTELS. Auf das topSEVEN angesprochen, gerät Böck ins Schwärmen: „Die Dachterrasse ermöglicht einen atemberaubenden Blick über Kempten bis zu den Allgäuer Alpen – die ideale Kulisse beispielsweise für Firmenfeiern.“



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
http://www.bigboxhotel.de


Eisstockschießen am Holiday Inn Berlin Airport – C...

Jahresabschluss- oder Start up-Meeting im Parkhote...