Bodenseeforum Konstanz eröffnet

Mit der Eröffnung des Bodenseeforums am 21.10.2016 hat Konstanz ein neues größtes Veranstaltungshaus. Bis zu 1104 Delegierte finden Platz in dem Haus direkt am Wasser.

Bodenseeforum Konstanz 15x10cm 300dpi Nachweis Lorth Gessler Mittelstaedt web
Foto: Lorth Gessler Mittelstaedt

Oberbürgermeister Uli Burchardt betont die Bedeutung für die Region: „Die Eröffnung des Bodenseeforums ist ein Meilenstein für Konstanz. Die Stadt erhält ein neues Tagungs- und Veranstaltungshaus: in bester Lage am Seerhein, sehr gut erschlossen und umgeben von einer hervorragenden Infrastruktur, die in den letzten Jahren im Umfeld entstanden ist – ein großer Gewinn für die Stadtgesellschaft. Gleichzeitig ist es uns mit diesem Haus gelungen, den Standort der Industrie- und Handelskammer in Konstanz zu sichern. Das Bodenseeforum ist damit auch das Ergebnis einer tollen Zusammenarbeit zweier starker Partner sowie eines Gemeinderats, der die historische Chance am Schopf gepackt hat.“ Die Stadt hatte gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee ein ehemaliges Forschungs- und Entwicklungszentrum für Solarzellen gekauft.

Der große Saal im Erdgeschoss fasst bei Konzertbestuhlung 1.104 Sitzplätze, er kann in elf Varianten umgestaltet werden. Bei Tagungen und Kongressen wählen Gäste die für sie passende Raumgröße. Bei Festen mit Bankettbestuhlung finden im Bodenseeforum bis zu 800 Gäste Platz.


Thema:
Hotel-News


Amber Hotels: Strategische Allianz mit den niederl...

Estrel Berlin: Arbeitgeberforum zur Integration Ge...