Centara Hotels & Resorts: 15 neue Hotels in 2016

centara_grand_bangkok_cgcw_exterior_04_inter_oben_01.jpg
Foto: Centara Grand Bangkok / Centara Hotels & Resorts

Wachstum. Die Centara Hotels & Resorts, seit ihrer Gründung vor rund 30 Jahren auf derzeit bereits über 70 Hotels angewachsen, machen in den kommenden zwei Jahren nochmals einen gewaltigen Wachstumssprung nach vorn. „Allein im kommenden Jahr wollen wir an 15 weiteren Destinationen Vier- und Fünfsterne-Resorts eröffnen“, berichtet Thirayuth Chirathivat, CEO der Centara Hotels & Resorts. 2017 sollen dann nach aktueller Planung wenigstens fünf weitere Häuser folgen, so dass die Gruppe Ende 2017 rund 100 Hotels in aller Welt betreibt.

Das außergewöhnlich starke Wachstum von Centara Hotels & Resorts bestätigt den Erfolg des seit Jahrzehnten verfolgten strategischen Managementkonzepts. Sieben sorgfältig kreierte Marken stellen sicher, dass unterschiedlichste Zielgruppen wie Familien, Paare, Einzel- oder Geschäftsreisende stets ein Hotel oder eine Ferienanlage finden, die ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Centara betreibt zudem mehr als zwei Dutzend Filialen von SPA Cenvaree, eine der luxuriösesten und innovativen Marken Thailands für Heilbehandlungen und Wellness. Einen Kids Club gibt es in allen familienfreundlichen Anlagen, somit fühlen sich Kinder und Jugendliche hier wohl und sind bestens versorgt. Außerdem betreibt Centara Hotels & Resorts fünf supermoderne Tagungs- und Kongresszentren in Thailand, davon drei in der Hauptstadt Bangkok.

Von den sieben neuen luxuriösen Fünfsterne-Anlagen eröffnen zwei in Thailand und jeweils eines in touristisch prosperierenden Ländern Asiens (China, Vietnam, Äthiopien und Laos) und auf der arabischen Halbinsel in Doha. Die neuen zwölf Viersterne-Häuser mit allem erdenklichen Luxus in dieser gehobenen Kategorie befinden sich dann an ausgesuchten Bestlagen in Thailand (drei), Indonesien (vier), Vietnam (zwei), auf den Malediven (eins), auf Sri Lanka (eins) und im Oman (eins). Zwei Dreisterne-Resorts unter der Marke Centra baut Centara in Thailand (Phuket/Pattaya).  

„Unser Anspruch“, betont CEO Thirayuth Chirathivat, „ist es, in jedem Resort zu jeder Zeit jedem Gast das beste, für ihn maßgeschneiderte Angebot, zu bieten. Davon machen wir auch künftig keinerlei Abstriche.“


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
Centara Hotels & Resorts , Central Group of Companies , Spa Cenvaree


Analyse: Frauen buchen eher als Männer und sparen ...

trivago: Steigerung von Direktbuchungen für Einzel...