Die Umbauarbeiten im Frankfurter Grandhotel Hessischer Hof erreichen die Zielgerade

dsc_0069_2_.JPG
Foto: Eduard M. Singer (links) und Bauleiter Anthony Moiba auf dem Dach des Grandhotels

Grandhotel Hessischer Hof bekommt Präsidentensuite und modernen SPA/Fitnessbereich mit Dachterrasse.

Noch ist das Traditionshaus an der Friedrich-Ebert-Anlage in Planen gehüllt. Dahinter wird gebohrt, gehämmert und gemauert. Aber schon bald präsentiert sich das Hotel in einem aktuellen und luxuriösen Outfit. Ab Januar 2014 wird eine elegante Fassade in hellem Naturstein das Gesicht des Hauses prägen. Die neuen Fenster im einzig privat geführten Fünf-Sterne-Hotel Frankfurts sind dreifach schallschutzverstärkt und mit der Fassade energetisch besonders effektiv, erfüllen somit höchste Umweltstandards. Jimmy‘s Bar, Hotspot der Nachtschwärmer, bekommt ein der edlen Fassade angemessenes neues Entrée. „Innen aber wird die von den Gästen so geschätzte Patina der legendären Piano-Bar nicht angetastet“, verspricht Eduard M. Singer, der Generaldirektor des Grandhotels.

Auf dem Dach des Hotels entsteht derzeit außerdem ein 290 Quadratmeter großes SPA mit Fitnessbereich und offener Terrasse. Von dort haben die Gäste, die nicht zwangsläufig im Hotel übernachten müssen, einen atemberaubenden Blick über das neue Europaviertel und die Messe bis zum Taunus. „So eine einmalige Aussicht hat kein anderes Hotel der Stadt“, sagt Generaldirektor Singer.

Ebenfalls neu: die rund 180 Quadratmeter große Präsidentensuite mit Wohnzimmer, zwei Schlafzimmern, einer Dachterrasse, einer Kitchenette und einem Board Room. Sie wird in der 8. Etage des Hauptgebäudes eingerichtet. Bislang befand sich dort eine Wohnung für die Hoteldirektoren. Gerhard Köhler, der bis 2008 insgesamt 37 Jahre lang die Geschicke des Hotels lenkte, wohnte dort mit seiner Familie. Demnächst werden in der nun luxuriös ausgebauten Etage Staatsoberhäupter, Wirtschaftslenker, Stars und Mitglieder des europäischen Hochadels logieren.

Bereits seit 2010 wird das 1952 erbaute Grandhotel zukunftsortientiert entwickelt. Eigentümerin ist die Hessische Hausstiftung, die Familienstiftung der Landgrafen und Prinzen von Hessen. Die Zimmer im Haupthaus verfügen bereits seit vergangenem Jahr über neue Bäder, und sämtliche Mitarbeiterbereiche wurden renoviert. Verwaltungsbereiche wurden umgezogen und zu einer Familiensuite umgebaut. Aktuell werden die Bäder der Junior Suiten auf den neuesten Standard gebracht. Insgesamt wird das Hotel künftig 121 Zimmer und Suiten bieten. „Uns ist wichtig dieses Traditionshaus und einmalige Grandhotel im Konzept abzurunden. Für mich als Generaldirektor ist es großartig einen Eigentümer zu haben der als Unternehmer Vision umsetzt, Marktnotwendigkeiten erkennt und weiter verstärkt auf die Basis dieses Grandhotels setzt, die Tradition.“ so Eduard M. Singer.

Für die exklusive Inneneinrichtung zeichnet Floria Landgräfin von Hessen verantwortlich. Sie arbeitet eng mit der Londoner Interiordesignerin Nina Campbell zusammen. Die Landgräfin erhielt bereits 2010 für ihre Gestaltung von 28 neuen Executive Zimmern den Senses Lifestyle Award in der Kategorie „Contemporary Elegance“. Die Redaktion des internationalen Wellness- und Lifestyle-Guides hob besonders die moderne Interpretation des luxuriösen, klassisch-zeitlosen Stils der Inneneinrichtung hervor. Für die  derzeitigen Planungs-, Aus- und Umbauten sorgt das renommierte Frankfurter Architektenbüro Meixner-Schlüter-Wendt.

Bereits am 8. September werden all jene Bauarbeiten fertig sein, die den Gast direkt stören könnten, sagt Generaldirektor Eduard M. Singer. Die Arbeiten auf dem Dach und an der Fassade sollen bis Januar 2014 beendet werden. So wird mit Beginn des neuen Jahres das planerische Gesamtkonzept der Hessischen Hausstiftung seinen Abschluss finden. „Beginnen können ist Stärke, vollenden können ist Kraft“, sagte der chinesische Philosoph Laotse. Und so lebt mit neuer Kraft eine gehobene Gastlichkeit auf, die auf Tradition gründet und der Zukunft zugewandt ist. Damit kann das Grandhotel Hessischer Hof seinen Ruf als „Leading Hotel of the World“ und „Preferred Hotel and Resort“ über die Grenzen Frankfurts hinaus weiter festigen.



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Grandhotel Hessischer Hof


Neuer Glanz im Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel

Rahmenprogramme vom Victor's Residenz-Hotel Schlos...