Dorint An der Messe Köln - Achim Laurs hat in kurzer Zeit schon viel bewegt

dorint-an-der-messe.jpg

Achim Laurs ist neuer Hoteldirektor im Dorint An der Messe Köln. Der 41-Jährige kommt von der Azimut Hotels Company Europe, wo er Regionaldirektor West für die Hotels in Köln, Wiesbaden, Frankfurt und Düsseldorf war. Zuvor arbeitete der gebürtige Aachener unter anderem als Hoteldirektor für Holiday Inn in Köln und Aachen. Achim Laurs ist von seiner neuen Arbeitsstätte begeistert: „Ein schönes Hotel und ein tolles motiviertes Team.“ Das Haus sei vom Dach (Präsidentensuite) bis ins Untergeschoss (Wellnessbereich) sehr gut aufgestellt.

Bereits in seinen ersten Wochen als neuer Hoteldirektor hat Achim Laurs schon einiges bewegt: Um die hohe Qualität des Dorint An der Messe Köln noch großflächiger bekannt zu machen, hat er ein neues Verkaufsteam eingestellt. Neuer Verkaufsleiter ist Patrik Droitsch, ihm steht Madelaine Mack als Verkaufsassistentin zur Seite. Ihr Ziel ist eine bessere Vermarktung des Vier-Sterne-Hauses. Neben dem Verkauf legt Achim Laurs den Schwerpunkt auf den F&B-Bereich. Auch hier hat der neue Hoteldirektor bereits umstrukturiert: Neuer Küchenchef ist Holger Hess. Er war zuvor stellvertretender Küchenchef. Neue F&B-Managerin ist Monique Wiese, sie ist ebenfalls schon seit langem im Haus tätig und war zuletzt Serviceleiterin. Der Dritte im Bunde ist Oliver Fiege, der die Position des stellvertretenden Direktors mit Schwerpunkt F&B übernommen hat. Zuvor war er Resident Manager im Madison Hotel Düsseldorf.

Viel Augenmerk legt Hoteldirektor Achim Laurs auch auf die Stärkung des Tagungs- und Businessbereichs. „Wir haben 13 Veranstaltungs- und Tagungsräume mit insgesamt 1.173 Quadratmetern Fläche und Platz für bis zu 550 Menschen. Diese Kernkompetenz müssen wir noch stärker als bisher nach Außen transportieren“, sagt der neue Hoteldirektor.

Sehr positiv steht Laurs dem Standort Deutz gegenüber: Der Stadtteil habe sich bereits sehr gut entwickelt und werde das durch neue Bauprojekte auch weiterhin tun. Zudem sei es von Deutz nur eine Station mit der S-Bahn bis zum Kölner Hauptbahnhof und auch zu Fuß gelange man über die Brücke in kurzer Zeit in die Innenstadt. „Viele meinen, Deutz liege außerhalb von Köln, aber das stimmt nicht.“ Zu einer seiner ersten Handlungen im neuen Amt gehörte ein Treffen mit den Direktoren aus den anderen Hotels in Deutz. Durch seine langjährige Tätigkeit in verschiedenen Kölner Häusern kennt Laurs viele Kollegen persönlich, das sei auch für seine neue Position von Vorteil, so Laurs.

Das Dorint An der Messe Köln liegt unmittelbar gegenüber der Messe Köln. Das Vier-Sterne Superior Hotel verfügt über 313 Zimmer und Suiten. 13 Veranstaltungs- und Tagungsräume mit insgesamt 1.173 Quadratmeter Ausstellungsfläche bieten Platz für bis zu 550 Menschen. Für Entspannung sorgt der 650 Quadratmeter große Wellness Club „Vital Spa“, eine nach der Philosophie des Feng-Shui gestaltete Badelandschaft mit nachtglitzerndem Wu-Xing Schwimmbad, orientalischem Hamam und asiatischer Sauna. Kulinarisch bietet das Dorint An der Messe Köln mit dem Restaurant „L’Adresse“ und kölschen Spezialitäten mit einem frisch gezapften Kölsch in der Bierstube „Düx“ ein breit gefächertes Angebot.



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Dorint An der Messe Köln , Zur Website Dorint Hotels


AZIMUT Hotels erweitern Service – Sky auf allen Zi...

Tulip Inn Düsseldorf Arena erhält Auszeichnung