Dorint: Julian Correll und Tobias Westhoff gewinnen den Azubi Oskar

Die Auszubildenden im dritten Lehrjahr überzeugten die Jury mit Bestleistungen in den theoretischen und praktischen Prüfungen.

Dorint vlnr Koch TobiasWesthoff und Hotelfachmann JulianCorrell 2 web
Foto: Dorint

Hotelfach-Azubi Julian Correll aus dem Dorint Parkhotel Bad Neuenahr und Koch-Azubi Tobias Westhoff aus dem Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen bewiesen sich beim sechsten Dorint Azubi Oskar als die Besten ihrer Fächer und konnten jeweils die begehrte Auszeichnung erringen.

Sie absolvierten im Dorint Hotel am Heumarkt Köln zusammen mit elf weiteren Hotelfach- und fünf weiteren Koch-Auszubildenden über den ganzen Tag verteilt anspruchsvolle Prüfungsaufgaben. Zunächst waren die theoretischen Kenntnisse gefragt. 30 Fragen musste jeder Kandidat beantworten, die sich wiederum an den Aufgaben der IHK-Abschlussprüfungen orientierten. Danach folgten die praktischen Herausforderungen.

Wohingegen die Köche erst ein 20-minütiges Verkaufsgespräch zu führen hatten, um anschließend in viereinhalb Stunden ein selbst kreiertes Drei-Gänge-Menü zuzubereiten, waren die Hotelfach-Azubis gefragt, im ersten Schritt einen Tisch für ein Gala-Menü für acht Personen einzudecken und zu dekorieren. Im zweiten Schritt mussten sie ein selbst erstelltes Angebot für eine zweitägige Firmenveranstaltung in einem Verkaufsgespräch präsentieren. Im letzten Prüfungsteil servierten sodann je zwei Hotelfach-Azubis sowie ein Koch-Azubi jeweils vier Prüfern das gekochte Menü am eingedeckten Gala-Tisch.

Wohingegen die Köche erst ein 20-minütiges Verkaufsgespräch zu führen hatten, um anschließend in viereinhalb Stunden ein selbst kreiertes Drei-Gänge-Menü zuzubereiten, waren die Hotelfach-Azubis gefragt, im ersten Schritt einen Tisch für ein Gala-Menü für acht Personen einzudecken und zu dekorieren. Im zweiten Schritt mussten sie ein selbst erstelltes Angebot für eine zweitägige Firmenveranstaltung in einem Verkaufsgespräch präsentieren. Im letzten Prüfungsteil servierten sodann je zwei Hotelfach-Azubis sowie ein Koch-Azubi jeweils vier Prüfern das gekochte Menü am eingedeckten Gala-Tisch.

Mit ihren herausragenden Leistungen in einem an hoher Qualität reichem Kandidatenfeld konnten sich Julian Corell und Tobias Westhoff von ihren Mitbewerbern absetzen und wurden dafür am im Rahmen einer festlichen Gala mit dem Dorint Azubi Oskar 2016 ausgezeichnet.

Neben Urkunden, Pokalen und Übernachtungsgutscheinen warteten auf die Sieger außerdem jeweils ganz besondere Preise: Hotelfach-Azubi Julian Correll darf eine Woche lang in der Dorint Hauptverwaltung in Köln mitarbeiten und einen Einblick in alle Abteilungen erhalten. Tobias Westhoff wird ein einwöchiges Praktikum in der Küche von 2-Sterne Koch Johannes King im Dorint Söl`ring Hof auf Sylt absolvieren dürfen.

Überreicht wurde der Preis den kommenden Ausbildungsabsolventen durch Personaldirektorin Andrea Fell und Geschäftsführer Olaf Mertens im Beisein aller Direktoren, Abteilungsleiter und Mitgliedern des Gesamtbetriebsrates der Dorint Hotels, aller Azubis der Dorint Kette sowie der Geschäftsführung der Neue Dorint GmbH. 

„Auch dieses Jahr haben wir wieder exzellent vorbereitete und talentierte Azubis im Rahmen des Wettbewerbs erleben dürfen“, so Olaf Mertens, Geschäftsführer Neue Dorint GmbH. „Schon bei der Auswahl der Kandidaten aus rund 70 Bewerbungen aller 130 Auszubildenden des dritten Lehrjahrs zeigte sich, dass hohe fachliche Klasse und herzliches Auftreten gegenüber Gästen und Kollegen bei den Dorint Azubis allgegenwärtig sind. Damit ist der kommende Hotelfach- sowie Koch-Nachwuchs ein Aushängeschild, auf das Dorint zu Recht stolz sein kann.“


Thema:
Hotel-News


Vienna House: Boutique-Design-Hotel in Dresden übe...

Schlosshotel Kronberg: Auszeichnung zum Hotel und ...