Erstklassig Tagen mit dem Pathfinder Konferenzsystem im Hotel Kokenhof

kokenhof_new.jpg

Als besonderes Highlight der Medientechnik stellt der Kokenhof im Tagungsraum „Isernhagen HB“ das Pathfinder Konferenzsystem für bis zu zehn Arbeitsplätze zur Verfügung.

Dieses System ermöglicht von jedem Arbeitsplatz aus einen schnellen Zugriff auf Video, Audio und LAN im Wechsel und bietet somit die optimale Nutzung der Präsentationsgeräte.

Nicht selten stockt der Konferenzverlauf, weil irgendein technisches Gerät nicht so will, wie der Vortragende. Dann bleiben selbst beste Präsentationen auf der Strecke, weil ein Kabel fehlt oder technische  Geräte nicht miteinander harmonieren.  

Das Konferenzraumsystem Pathfinder bereitet solchem Ungemach ein Ende, denn mit ihm können viele Konferenzteilnehmer unabhängig und dezentral auf vorhandene Medien wie Beamer, Leinwand, Interaktivboard in einem Konferenzraum zugreifen. Präsentationen auf vorhandenen Medien können somit von allen Konferenzteilnehmer eigenverantwortlich und durch einfachen Tastendruck in Echtzeit dargestellt werden.

Pathfinder ist ein reines Hardware-System und arbeitet vollständig systemunabhängig. Die einzelnen Module werden maximal mit drei Kabeln in einem Bussystem verbunden.  Peripheriegeräte wie Beamer oder Interaktivboard lassen sich mit  handelsüblichen VGA- und Steuerkabeln verbinden. Das System selbst befindet sich verborgen in TLS-Tischanschlussmodulen, an deren Außenseiten die Steckverbinder montiert sind. Somit ist die Montage mehrerer Steckverbinder untereinander ohne spezielle Werkzeuge und in kurzer Zeit möglich. Mit einfachen Handgriffen lässt sich das System Pathfinder jederzeit auf die Anzahl und die Tischanordnung der Konferenzteilnehmer  anpassen.

Das Pathfinder-System ist zudem ohne aufwendige Einweisung der Konferenzteilnehmer möglich. Unterschiedliche Computer werden ohne Softwareapplikationen und Modifikationen in das System integriert und ermöglichen eine Präsentationen spielerisch einfach. Ein bloßer  Tastendruck bewirkt die gleichzeitige Umschaltung aller Signale (Bild, Ton, USB, LAN) eines Konferenzteilnehmers, ohne dabei andere Konferenzteilnehmer zu stören.

Pathfinder gibt es in unterschiedlichen Konfigurationen, die untereinander kompatibel sind. Je nach Anforderung kann der Kunde entscheiden, ob nur eine Bild- und Tonverschaltung erfolgen soll, oder ob die Konferenzteilnehmer auch eine Nutzungmöglichkeit für USB-Peripheriegeräte erhalten, die via LAN-Verbindung ins Intranet gespeist werden.

Mit dem optionalen Pathfinder Control werden die angeschlossenen Peripheriegeräte, wie z.B. Projektoren und Bildwand bei Erkennen des VGA-Signals von einem angeschlossenen Notebook automatisch mit eingeschaltet.

Ein Einstellen des Projektors oder anderer Peripheriegeräte entfällt somit, und jede Präsentation startet automatisch durch das Verbinden des Computers mit dem System Pathfinder. Der Veranstalter kann sich mit dem Pathfinder unbesorgt auf den Konferenzverlauf konzentrieren. 

Über das Hotel Kokenhof:

Der Kokenhof liegt in Großburgwedel bei Hannover (direkt an der A7). Der Flughafen und die Innenstadt von Hannover sind einfach und schnell zu erreichen.

Mit warmen Farben, die sich harmonisch in den Stil des Fachwerkensembles einfügen sowie hochwertiger und komfortabler Innenausstattung überzeugt das Tagungshotel seine Gäste schon auf den ersten Blick. Ein Eindruck, der sich im Inneren fortsetzt. Sein einzigartiges Ambiente lädt die Gäste zum Wohlfühlen ein.

Die großzügigen, mit modernster Technik ausgestatteten Seminar- und Schulungsräume im Tagungshotel bieten den idealen Rahmen für nahezu jede Veranstaltung.



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Hotel Kokenhof


Steigenberger kommt nach Bremen

Gesund Tagen im Commundo Tagungshotel Hamburg