Frankfurter Hotellerie bekommt Zuwachs. Welcome Hotels eröffnen 4-Sterne Businesshotel am Rebstockpark

welcome_hotels.jpg

Mit einem modernen Gebäudekomplex eröffnet Welcome Hotels Anfang Januar ihr 15. Objekt und setzt somit erstmals einen Fuß in eine der großen deutschen Metropolen. Der Spatenstich zum siebenstöckigen Neubau erfolgte bereits im Juni 2009 auf dem so genannten Rebstockgelände, welches nur 300 Meter von der Frankfurter Messe GmbH entfernt liegt und sich auch in unmittelbarer Nähe zum Europaviertel befindet. Das neue Welcome Hotel ist vorrangig als Businesshotel geplant und bietet seinen Gästen insgesamt 173 Zimmer und Suiten.

„You are welcome“: Neues Haus, bewährtes Konzept

Auch im jüngsten Projekt der Warsteiner Hotelgruppe steht die gelungene Kombination aus „Business“ und „Wohlfühlen“ im Mittelpunkt. Modernes  Design, klare Formen, helle Farben kombiniert mit Brombeer- und Blautönen sowie großflächige Fotokunst mit Motiven aus der Natur sorgen für eine frische, freundliche Atmosphäre. Ebenso wird in Frankfurt/Main auch Wert auf eine Umgebung mit angrenzenden Grünflächen gelegt bei gleichzeitig optimaler Verkehrsanbindung. Kurze Anreisewege und die gute Erreichbarkeit zur City, Straßenbahn, Autobahn sowie zum Flughafen sind entscheidende Kriterien für die erwarteten Hauptzielgruppen, zu denen nationale und internationale Geschäfts- und Messereisende aber auch Kongressteilnehmer, Seminar- und Tagungsgäste zählen. Die Gesamtfläche von über 300 Quadratmetern kann im Hinblick auf das Frankfurter Messegeschäft für große Kongresse sowie KFZ-Präsentationen der IAA-Aussteller genutzt werden. Mittels mobiler Trennwände stehen für Seminare und Tagungen hausinterne Räumlichkeiten unterschiedlicher Größe zur Verfügung. Durch eine top- moderne, speziell auf die Gästestruktur ausgerichtete Ausstattung, großzügige Tagungsmöglichkeiten sowie unterschiedliche Restaurationen – alles zu einem außergewöhnlich guten Preisleistungsverhältnis – rechnen die Geschäftsführer Carsten Kritz und Mario Pick mit einer hohen Nachfrage. „Wir wollen uns von den angestammten Messe-Hoteldestinationen positiv unterscheiden und unseren Gästen sowohl ein erstklassiges, niveauvolles Tagungshotel, als auch ein Haus mit hohem Freizeit- und Erholungswert bieten – und das zu einem wirklich moderaten Preis“, erklärt Kritz die Pläne.

„Ein Welcome Gast soll sich stets willkommen und wohl fühlen“, führt Pick fort. „Dafür sorgt unter anderem auch der mit Ausblick auf die tolle Skylinie von Mainhattan“. Das neue Welcome Projekt großzügige Softwellnessbereich mit Finnischer- und Dampfsauna in der 7. Etage am Premiumstandort Frankfurt/Main ist jedoch nicht klassisch als Businesshotel konzipiert. In punkto Interieur, Food and Beverage sowie Freizeitangeboten soll es ebenso Anlau fpunkt für Frankfurter Touristen werden.

Das Gesamtinvestitionsvolumen für den Neubau beträgt circa 22,5 Millionen Euro (inkl. FF&E).



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Zur Hotel Website , Zur Website Welcome Hotels


Accor sorgt für Transparenz bei Hotelbewertungen

Dorint Hotels & Resorts: Neue Gastgeber in Potsdam...