VDR-Hotelzertifizierung: Geschäftsfrauen reisen anders

rezertifizierung_mercure_krefeld_2_.jpg
Foto: VDR-Prüferin Frau Knölke-Pohl (m.) überreicht Hoteldirektor Walter Sosul (r.) die Zertifikate. Verkaufsleiterin Fanny Neumann (l.) freut sich ebenfalls über die bestätigten Gütesiegel.

Weibliche Geschäftsreisende stellen besondere Anforderungen an Hotelzimmer sowie an das Hotel selbst.

Die Hoteltesterinnen der VDR-Hotelzertifizierung sind aktive Travel Manager oder zuständig für den Geschäftsreisebereich von Unternehmen. Bei einer internen Umfrage unter den Hotelprüfern wurde festgestellt, dass die Bedürfnisse der geschäftlich reisenden Frauen teilweise stark von denen der männlichen Kollegen abweichen.

Die Hotelprüfer der VDR-Hotelzertifizierung konnten bereits schon seit einiger Zeit beobachten, dass gerade weibliche Geschäftsreisende vermehrt nach gesünderen Produkten auf dem Frühstücksbuffet fragen oder sich im Badezimmer eine deutlich bessere Beleuchtung wünschen.

Die Ergebnisse der internen Umfrage bei Certified zeigen ein klares Bild. Frauen sind kleine Details wichtig, die, wenn sie gegeben sind, einen großen Effekt erzielen. „So gehört eine vernünftige Beleuchtung dazu, vor allem im Badezimmer. Ein zusätzlicher, beleuchteter Schmink- bzw. Rasierspiegel leistet hier außerdem gute Dienste. Wenn dann der Föhn noch über genügend Power verfügt, ist das schon eine gute Sache“, so Hotelprüferin Annette Trautmann, Travel Management ZF-Konzern/Human Resources ZF Group.

In der Regel bevorzugen weibliche Hotelgäste auch Zimmer, die zentral gelegen sind und nicht unbedingt am letzten Ende des Hotelflurs liegen. Zusätzliche Sicherheit vermitteln auch verlässliche Türschlösser, eine Sperrkette oder ein Türspion. Ebenso geschätzt werden gut beleuchtete Parkplätze und kurze, hell ausgeleuchtete Wege bis zum Hoteleingang. Viele weibliche Geschäftsreisende schätzen aber vor allem beim Frühstück eine umfangreiche Auswahl an frischem Obst und vollwertigen, gesunden Lebensmitteln. Das Gleiche gilt auch für die Getränkeangebote in der Minibar, die Leistungen des Restaurants oder den Roomservice. „Eine große Schreibtischfläche sowie eine übersichtlichere Bedienung von Fernseher oder Klimaanlage sind Frauen ebenfalls wichtig. Aber auch eine freundliche Lobby, die zum Verweilen einlädt“, fügt Petra Knölke-Pohl vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hinzu.

Darüber hinaus wurden Services wie ein flexibler Bügeldienst, ausführliche Informationen über die Stadt oder Region, Ausgehmöglichkeiten, Restaurant, Shopping und Kulturtipps häufiger gefragt. „Für uns sind diese Erfahrungswerte und Informationen sehr wertvoll, um unsere Kriterien für die zertifizierten Hotels stets zu überdenken bzw. zu überarbeiten. Die VDR-Hotelzertifizierungen sind Kundenzertifikate und leben daher von den Erfahrungen der Hotelprüfer“, so Till Runte, Geschäftsführer der BTME Certified GmbH & Co. KG. 


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
VDR-Hotelzertifizierung


Meetingplace Germany kommt nach Norddeutschland

Exklusives Networking-Event mit Mehrwert und Lifes...