Grand City Hotels & Resorts besetzt zwei Stellen in Berlin neu

grandcity.jpg

Das Hotelmanagement-Unternehmen Grand City Hotels & Resorts besetzt in Berlin zwei neue Stellen: Mit einer Zuständigkeit für 19 Hotels und insgesamt 750 Mitarbeitern zeichnet ab sofort Peter Lagies (47) – bisher Direktor im Excelsior Hotel Berlin – bei den Grand City Hotels & Resorts als Regional Director Operations Berlin verantwortlich.

Die Direktorenposition im Excelsior Hotel Berlin wurde mit Klaus-Peter Röding (53), zuletzt General Manager im Heidelberg Marriott Hotel, neu besetzt.

Peter Lagies verfügt über eine 18-jährige Erfahrung in der Fünf-Sterne-Hotellerie. Erste Station war das Hotel König Ludwig in Bad Griesbach, danach wechselte er in das Binshof Hotel & Resort Speyer, anschließend in das Hotel Schloss Neuhardenberg, wo er auch die Organisation des Preopenings übernahm. Ab 2004 war Lagies für die Leitung des Vila Vita Hotel & Residenz Rosenpark in Marburg verantwortlich, bevor er 2006 die Leitung des Steigenberger Hotel Mannheimer Hof und später die Position des Regional Directors Südwest für fünf weitere Betriebe der Grand City Hotels übernahm. Lagies trägt den Titel des Hotelmeisters sowie Schulungsleiters.

Klaus-Peter Röding ist Betriebswirt für das Gaststätten- und Hotelgewerbe. 1991 übernahm er seine erste Direktorenposition mit dem Bauprojekt Maritim Hotel & Congress Centrum Bremen. Nach einer Zeit in der Geschäftsführung der Rosenhof Seniorenwohnanlagen wechselte er 1999 zu den Refugium Hotels & Resorts als Regionaldirektor und zeichnete später als Direktor für die Conversion des Sofitel Mondial am Dom (Köln) verantwortlich.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
Grand City Hotels &


Mercure – Neues Tagen mit Garantie

knerr.event.theater mit neu gegliederten Programme...