Hotel Hessischer Hof: Umbau- und Renovierungsmaßnahmen im vollen Gange

hessischerhof.jpg

Das einzig privat geführte Luxushotel in Frankfurt erstrahlt bald in neuem Glanz

Schon über sechs Jahrzehnte logieren im Hotel Hessischer Hof anspruchsvolle Gäste aus aller Welt, die das stilvolle Ambiente und die Gastlichkeit dieses Grandhotels schätzen. Mit der idealen Lage im Bankenviertel gegenüber der Messe Frankfurt bietet das Luxushotel seinen Gästen höchsten Übernachtungskomfort und eine hervorragende Gastronomie. Um den hohen eigenen Anforderungen weiterhin zu entsprechen, führte das Hotel 2012 Modernisierungsmaßnahmen im großen Stil durch – die jedoch den gewohnten Komfort der Gäste in keiner Weise beeinträchtigen.

In den 90ger Jahren wurde das Hotel Hessischer Hof Mitglied bei „The Leading Hotels of the World“. Der Deutsche Hotel – und Gaststättenverband zeichnet das Hotel mit dem Gütesiegel „Fünf Sterne Superior“ aus. Das Hotel darf sich ebenfalls mit den VDR-Zertifizierungen „Certified Conference Hotel“ und „Certified Business Hotel“ schmücken und eignet sich dadurch ideal für diskrete Business-Meetings und Tagungen. „Es ist uns ein großes Anliegen, mit hoher Qualität, erstklassigem Service und Charme allen Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten,“ beschreibt Generaldirektor des Hotels Hessischer Hof, Eduard M. Singer, die Philosophie des Hauses. „Unsere Mitarbeiter machen mit ihrer Professionalität, Herzlichkeit und Aufmerksamkeit für den Gast den Unterschied.“

So bildet 2010 der Umbau des Nordflügels mit 28 Zimmern den Auftakt des Umbaus, der mit 5 Projekten 2012 eine kontinuierliche Fortführung fand. 2013 ist ein Investitionsvolumen von 2,5-3,0 Mio. vorgesehen was Stringenz und wirtschaftlichen Erfolg auch in Zukunft sicherstellen soll.

Die Bäder im Haupthaus wurden in diesem Jahr bereits renoviert, zwei neue Zimmer sind entstanden, der Wirtschaftsbereich von Jimmy’s Bar wurde auf modernsten Standard gebracht. So hatten Generaldirektor Eduard M. Singer und seine Crew immer alles fest im Griff, handelten sich mit den Handwerkern Ruhezeiten aus, um den Gästen den gewohnt angenehmen und ruhigen Aufenthalt zu gewährleisten. Auch die Umkleideräume der Angestellten präsentieren sich nun in vornehmen Grau, Beige und Weiß, die Armaturen und Schränke hochwertig – alles ausgewählt von Prinzessin Floria von Hessen selbst, die auch schon das Design in den Gästezimmern und Fluren bestimmte.

„Uns ist wichtig, dass es im Hotel Hessischer Hof Gästen und unseren Mitarbeitern gut geht und diese sich wohl fühlen“, betont Generaldirektor Eduard M. Singer. Die Wertschätzung der 140 Beschäftigten, von denen einige dem Hotel schon über 30 Jahre Ihre Treue bewiesen haben, gehöre zu dem konservativen und zugleich individualistischen Konzept der Luxus-Herberge. „Nur so können wir auf dem Frankfurter Hotelmarkt bestehen und unsere herausragende Position sichern“, so Singer.



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Hotel Hessischer Hof


Steigenberger Hotel Der Sonnenhof: Moderne Eisstoc...

Das Rhön Park Hotel in Hausen-Roth feiert zweiten ...