HSMA: Georg Ziegler und Daniel Müller kandidieren für Vorstandsposten

Am 27. Oktober 2016 findet die Jahreshauptversammlung der HSMA Deutschland statt. Dort werden nach dem Rückzug des amtierenden Vorstandes die Posten neu besetzt.

HSMA vorstandskandidaten
Foto: Motel One / HolidayCheck AG

Ende Juli hatten die beiden Vorstände der Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland (HSMA) Andreas von Reitzenstein und Christian Biermann bekannt gegeben, dass sie ihre Vorstandsposten zum 31. Juli niederlegen. Seit 2009 bekleideten die beiden diese Position und gaben bekannt, dass sie weiterhin Mitglieder der HSMA blieben. Von Reitzenstein werde zudem wie bisher im Expertenkreis mitarbeiten.

Für die vakanten Stellen sind nun zwei mögliche Nachfolger benannt, die auf der kommenden Jahreshauptversammlung gewählt werden sollen. Daniel Müller ist seit 2010 Director Operations bei Motel One. Er repräsentiert somit nicht nur das stark wachsende Budgetsegment und die damit einhergehende Innovationskraft, sondern betrachtet die Hotelthemen immer auch aus Kettensicht, ohne dabei die nationalen Besonderheiten aus dem Auge zu verlieren. Global ist auch das Stichwort für Georg Ziegler. Der 33-jährige ist seit Anfang 2015 Director Content der HolidayCheck AG. Damit verantwortet er beidem Hotelbewertungsportal den neugeschaffenen Unternehmensbereich Content, der alle Abteilungen rund um nutzergenerierte, redaktionelle und externe Inhalte bündelt. 

"Nach Auffassung des alten Vorstandes, sowie der Geschäftsstelle und einigen langjährigen Vertrauten der HSMA Deutschland stehen Beide nicht nur für die 'Wertewelt' des Verbandes – schonungslos, fundiert, ehrlich –, sondern repräsentieren zusammen mit mir – als Vertreter des Mittelstandes – den perfekten Querschnitt unserer Branche", erläutert Haakon Herbst, geschäftsführender Präsident der HSMA, in einem Brief an die Mitglieder.


Thema:
Branchen-News


ITB Berlin 2017 präsentiert neues Hallenkonzept

HSMA MICE Café Köln: Debatte um Digitalisierung