Landgut Stober feiert Jahr des Nachhaltigen Tourismus

Als mehrfach ausgezeichnetes nachhaltigstes Tagungshotel Deutschlands und für das soziale Engagement vielfach gelobt, ist das Landgut Stober ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und Inhaber Michael Stober längst nicht mehr nur ein Visionär mit grünen Zukunftsgedanken.

Landgut Stober web
Foto: Landgut Stober

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat das Jahr 2017 zum „International Year of Sustainable Tourism for Development“ erklärt. Für das Landgut Stober sind die damit zusammenhängenden Themen bereits omnipräsent und tief in der Unternehmenskultur verankert. Farbe bekennen gegen Rechtsradikalismus und für Flüchtlinge – mit Projekten wie „Über den Tellerrand kochen“ hat das Landgut Stober bereits erfolgreich gezeigt wie Integration nachhaltig funktionieren kann. Weiterhin wurden auf dem Landgut vier zusätzliche Arbeitsplätze für Flüchtlinge und zwei zusätzliche Ausbildungsplätze für Flüchtlingsjugendliche geschaffen.

Nachhaltigkeit wird auf dem Landgut Stober aber nicht nur im sozialen Engagement gelebt sondern vor allem in vielen kleinen und großen Dingen, die einen Hotel- und Tagungsbetrieb ausmachen, umgesetzt. So wird zum Beispiel mit einer Holzhackschnitzelanlage geheizt und alle 200 Toilettenanlagen laufen über einen Sekundärwasserkreislauf mit reinem Regenwasser.

Grundsätzlich hat Michael Stober eine klare Meinung zum aktuellen Stand des nachhaltigen Tourismus: „Mehr als 40 Prozent der Urlauber wünschen sich nachhaltige touristische Ziele zur Auswahl (DZT Umfrage). Doch keines der gängigen Reiseportale bietet derzeit nachhaltige Reiseziele und Hotels als Suchkriterium. Es gibt also keinen nachhaltigen Tourismus, weil es kein differenziertes Angebot dazu gibt. Das wird und muss sich ändern. Wir gehen mit unserer Zertifizierung nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex sowie unserer CO2-frei-Zertifizierung bereits einen großen Schritt in die richtige Richtung. Auch auf internationaler Ebene setzen wir damit Maßstäbe.“

Mit Leidenschaft und Unternehmergeist stehen die Gastgeberfamilie Stober sowie das gesamte Landgut-Team für Nachhaltigkeit, Gastfreundschaft und soziale Verantwortung. Ökonomie und Ökologie gehen hier Hand in Hand und machen das Landgut Stober zu einem einzigartigen Ort für Tagungen und Events aller Art. Für alle, die etwas Individuelles suchen und eine maßgeschneiderte Feierlichkeit zelebrieren wollen, bietet das Landgut Stober ein serviceorientiertes, qualitätsbewusstes, regional verankertes, naturverbundenes sowie mehrfach zertifiziertes und ausgezeichnetes Tagungs- und Eventangebot.


Thema:
Hotel-News


Technische Universität München: Projekt Galileo fe...

Flair Hotelkooperation steigert Buchungen im Metab...