Le Méridien Frankfurt: Umbauphase abgeschlossen

Nach Umbau und Renovierung öffnet das Le Méridien Frankfurt am Wiesenhüttenplatz am 5. März seine Türen wieder für Gäste. In den vergangenen drei Monaten sind Zimmer erneuert und die Veranstaltungsräume im Palais umgebaut und renoviert worden.

le meridien frankfurt web
Foto: Le Méridien Frankfurt

Komplett neu ist The Legacy Bar & Grill, das mit seinen Spezialitäten aus dem Smoker neue Maßstäbe in der Frankfurter Gastronomie-Szene setzen wird. Mit der Wiedereröffnung des Hauses im Frankfurter Bahnhofsviertel geht auch eine Namensänderung einher: Der bisherige Zusatz "Parkhotel" entfällt, das Hotel vermarket sich ab sofort als Le Méridien Frankfurt.

"Gäste, die unser Haus bereits kennen, werden eine enorme Veränderung feststellen", sagt General Manager Wolfgang Selinger. "Durch den Umbau entspricht das Hotel noch mehr der Philosophie der Marke Le Méridien: Treffpunkt sein für neugierige und kreative Reisende, die sich von den Besonderheiten der Destination überraschen und inspirieren lassen wollen. Auch das Thema Kunst spielt jetzt eine noch größere Rolle als bisher. Mit dem neuen, leger-urbanen Stil passen wir auch viel besser in das angesagt-hippe Frankfurter Bahnhofsviertel – das wir unter anderem mit neuen Gastronomie-Konzepten bereichern werden."

Markantester Beweis des Umbaus ist das neu entstandene The Legacy Bar & Grill. Im Erdgeschoss gelegen, ist diese Kombination aus Bar und Grill der neue Hotspot für Kosmopoliten im Frankfurter Bahnhofsviertel. Hier servieren Küchenchef Sven Frambach und sein Team Barbecue- und Smoked-Spezialitäten: Smoked Spare-Ribs und Smoked Pulled Pork, geräuchert in 100 Prozent natürlichem Hickory-Holz aus den Wäldern Nordamerikas mit charakteristisch-scharfem Aroma. Darüber hinaus stehen auch Filets und Rib-Eye-Steaks, vegetarische und vegane Speisen sowie Bites für Zwischendurch auf der Karte. Mit der Vielfalt der angebotenen Speisen will Frambach die Vielfalt des Frankfurter Bahnhofsviertels widerspiegeln.

Auch in der Bar des The Legacy spielt das Thema Smoke eine Rolle: Barkeeper-Legende Ahmet Ayberk mixt hier unter anderem Smokey Cocktails mit herb-zartem Raucharoma von Apfel und Hickory oder seine hausgemachten Bitters. The Legacy Bar & Grill präsentiert darüber hinaus Werke des mehrfach ausgezeichneten und in Frankfurt lebenden Fotografen Nico Wallfarth. Er hat in seinen eigens für das Hotel angefertigten Fotografien Motive des Hauses aufgegriffen und künstlerisch dargestellt.

Im Hub, einem neuen, dem The Legacy vorgelagerten Bereich, können Gäste sich an einladenden Community Tables den ganzen Tag über zu einem Kaffee oder Drink zusammenfinden. Zudem stehen im Hub Plug-in-Stations für mobile Geräte für entspanntes Arbeiten zur Verfügung. Alle Bar- und Grill-Spezialitäten lassen sich im Sommer auch unter freiem Himmel auf der neu entstandenen The-Legacy-Terrasse bestellen.

Im Zuge der Renovierungsmaßnahmen sind auch 220 Zimmer einem Refit unterzogen worden. Die Bäder verfügen jetzt statt einer Badewanne über eine begehbare Regendusche, in gut der Hälfte der Zimmer haben die Inneneinrichter den Teppichboden durch dunkelgrauen Designbelag ersetzt. Neue Vorhänge unterstreichen den frischen Look.
Renoviert wurden zudem Teilbereiche des Palais. Dort finden sich nach dem Umbau jetzt insgesamt sechs Event- und Tagungsräume – mit neuem Mobiliar und einem neuen Lichtkonzept. Die ehemalige Vinothek sowie der vor allem für private Feiern genutzte Raum La Truffe sind zu einem modernen, einzigartigen und auch teilbaren Veranstaltungsraum umgebaut worden, der durch die Deckenhöhe und seine extreme Vielseitigkeit besticht. "Darüber hinaus haben wir die Zugänge zu den Meeting-Räumen optimiert, indem wir Wände durchbrochen und neue Wege geschaffen haben", erzählt Wolfgang Selinger. "Jetzt sind alle Räume über eine Art Rundweg leicht erreichbar."

Dass sich das Le Méridien Frankfurt verändert hat, zeigt auch sein Äußeres. Die Fassade des Legacy Wing ist jetzt in warmem Grau gehalten, das nach oben hin in Nuancen heller wird; zwischen den Fenstern wechseln kleine Elemente in Weiß, Hellgrün und Grün. Für The Legacy Bar & Grill entstand ein neuer Eingang und auch der Eingang an der Längsseite des Hotelbaus von 1905 ist jetzt wieder nutzbar. Er führt unmittelbar in den Event- und Tagungsbereich.


Thema:
Hotel-News


SEVERIN*S – The Alpine Retreat in Lech mit Frühlin...

Best Western: Neues Hotel in der Urlaubsregion Rhö...