Lindner Hotels & Resorts - Neues Corporate Design

lindner_logo_neu.jpg

Vor dem Hintergrund der internationalen Expansion stärken die Lindner Hotels & Resorts ihre Dachmarke. Zum neuen Corporate Design gehören die Abkehr vom bisherigen Bild-Logo und eine gänzlich neue Farbwelt.

Neues Jahr, neuer Look? So einfach war es nicht. Mehrere Monate dauerten die Vorbereitungen, bis die Lindner Hotels & Resorts pünktlich zum Jahresbeginn mit einem neuen Corporate Design starten konnten. Im Mittelpunkt des Relaunches steht das neue Logo der Hotelgruppe, das deutlich reduziert und dem Zeitgeist angepasst wurde. Der Page und die Welle des bisherigen Logos sind als Gestaltungsmerkmale verschwunden, stattdessen liegt der Fokus auf dem Markennamen. Aufmerksamkeit erregt das grüne, umgedrehte „i“, das zu einem Ausrufezeichen stilisiert wurde. Die neue Hausfarbe Grün unterstreicht dabei die Attribute, für die die Marke Lindner steht: jung, frisch und innovativ.

Stärkung der Dachmarke durch Neugestaltung des Logos

„Unser Ziel war ein modernes, einprägsames Logo, das sich von anderen Marken abhebt und einen hohen Wiedererkennungswert hat“, erläutert Andreas Krökel, Vorstand Marketing & Operations der Lindner Hotels & Resorts. Während Anfang der 90er Jahre noch jedes Lindner-Hotel sein eigenes, von dem spanischen Künstler Javier de Juan gestaltetes Bildzeichen hatte, steht nun ausschließlich die Dachmarke im Mittelpunkt. „Eine logische Konsequenz vor dem Hintergrund des anhaltenden Wachstumskurses und der zunehmenden Internationalisierung unserer Hotelgruppe“, so Krökel weiter. Für die Gestaltung des neuen Logos zeichnet die Düsseldorfer Agentur Esser, Franke und Partner verantwortlich. 

Optische Orientierung durch verschiedene Farbwelten

Ein weiterer Vorteil: Das neue Corporate Design kann durch die Einführung eines gänzlich neuen Farbkonzepts optisch an verschiedene Themen- oder Aktionswelten angepasst werden und erleichert den Gästen die Orientierung. Während bislang mit Hellgelb und Hellblau lediglich zwei Farben das Corporate Design von Lindner bestimmten, liegen neben der Hausfarbe Grün nun weitere acht Farben zugrunde, die unterschiedlichen Themenbereichen zugeordnet werden: So steht beispielsweise Blau für den Business- und Tagungsbereich, Violett für Wellness und Rot für Aktionen rund um emotionale Ereignisse wie zum Beispiel Valentinstag oder Weihnachten. Die Farbwahl kommt nicht von ungefähr. Farben wecken beim Betrachter bestimmte Emotionen, die zu den Themenbereichen passen: Blau symbolisiert Funktionalität, Moderne und Technik, während Violett für Individualität und Luxus steht und Rot einen Signalcharakter hat.

In drei Schritten zum neuen Erscheinungsbild
Die Umsetzung des neuen Corporate Designs erfolgt in drei Phasen: Zunächst findet ein Austausch aller Drucksachen wie Broschüren, Hausprospekte, Geschäftspapiere und Visitenkarten statt, bevor in einem zweiten Schritt die sogenannten Guest Supplies umgestellt werden. Dazu zählen unter anderem sämtliche Dinge, die ein Gast auf seinem Zimmer vorfindet – zum Beispiel Shampoo, Duschgel, Bodylotion, Rasierset, Bademantel, Regenschirm, Kleiderbürste und Schuhanzieher. Außerdem müssen Türanhänger, Wäschetüten, Streichhölzer und Lunchboxen ausgetauscht werden. In der dritten Phase wird schließlich die Innen- und Außenbeschilderung der einzelnen Hotels erneuert. Der gesamte Relaunch soll bis Ende März abgeschlossen sein, die Kosten dafür beziffern sich im hohen sechsstelligen Bereich. 

Auch der Internetauftritt der Lindner Hotels & Resorts wird überarbeitet und an das neue Corporate Design angepasst – der vollständige Relaunch der Seite ist Ende des ersten Quartals 2011 geplant.


Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Zur Website Lindner Hotels & Resorts


Hotel auf der Wartburg - Mathias Gerds aus Rostock...

Leonardo Royal Hotel Munich verlost Gala-Dinner